WerbungGearbest  promotion

Das Galaxy S8 und das grössere Plus Modell sind die ersten Smartphones von Samsung die auf virtuelle Tasten setzen. Einerseits wurde es auch Zeit den physischen altbacken Homebutton zu entfernen und des weiteren ist es dem Infinity-Display geschuldet, da schlicht der Platz fehlt.

Ohne Root die Navigationsleiste ausblenden? Bei Android? Aber natürlich!

Custom Navigation Bar
Custom Navigation Bar
Entwickler: paphonb
Preis: Kostenlos+
  • Custom Navigation Bar Screenshot
  • Custom Navigation Bar Screenshot
  • Custom Navigation Bar Screenshot
  • Custom Navigation Bar Screenshot
  • Custom Navigation Bar Screenshot

Mit der App Custom Navigation Bar und einen kleinem Befehl am PC per adb und schwups, der Immersive Mode ist aktiv beziehungsweise die Softkeys werden völlig ausgeblendet.

Das wichtigste erstmal ist es den USB Debugging Modus zu aktivieren. Dies wird in den Entwickleroptionen vollzogen; falls nicht vorhanden in den Einstellungen im ”über das Telefon” oder ähnliches dann auf die Buildnummer 7x klicken, somit werden die Dev. optionen freigeschaltet.
Nun verbindet ihr euer Galaxy S8/S8+ mit dem PC und öffnet die Kommandozentrale auf Windows oder das Terminal auf dem Mac.

  1. adb devices um festzustellen, dass das Gerät korrekt erkannt wird (ein Wirrwarr bzw. die Geräte ID aus Buchstaben und oder Zahlen erscheint).
  2. adb shell
  3. pm grant xyz.paphonb.systemuituner android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS
  4. Den Anweisung der App folgen und weiter klicken, anschliessend auf das Pfeil unten wo eigentlich die Hometaste wäre. Et voilà.

Die App wäre aber langweilig würde sie nur dies könne, oder? Sie ermöglicht es weiter noch das Layout zu verändern z.B. linksbündig oder verteilt.

Es ist möglich einen zusätzlichen Button einzufügen, die Grösse zu verändern oder, wie hier zu sehen, kompakter aussehen zu lassen. (Oben Standard).

 

Wenn der Reiter ”Hide navbar” ausgewählt wird, dann passiert es auch. Falls man jene wieder nutzen will, einfach von unten nach oben am unteren Bildschirmrand wischen und die Tasten erscheinen wieder mit transparentem Hintergrund.

Ich finde die Navbar braucht man nicht immer, wie z.B. bei längerem Gebrauch von Sozialen Netzwerken wobei man eh nur immer scrollt und interagiert wie Twitter oder Instagram – alleine schon wie clean nun mein Homescreen aussieht. Nette und fixe Sache wie ich finde.

 

Daki
Hi. Ich mag Technikzeugs, liebe die Musik und bin ein riesen Autofan.