IPL 2020, SRH vs. KKR: David Warner bricht den Rekord von Virat Kohli, der mit 5000 Läufen der Schnellste des Turniers wurde

IPL 2020: David Warner schlug Virat Kohli umfassend bis zum Meilenstein . Der Kapitän der SRH, der erst der vierte Spieler in der Geschichte der IPL ist, der 5000 Läufe im Turnier erzielt hat, erreichte den Meilenstein in seinem 135. Innings, während Kohli es in 157 Innings geschafft hatte.

Der Kapitän der Sunrisers Hyderabad, David Warner, erreichte am Sonntag einen riesigen Meilenstein in ihrem IPL 2020-Spiel gegen die Kolkata Knight Riders in Abu Dhabi. Warner brach den Rekord des Kapitäns der Royal Challengers Bangalore, Virat Kohli, und wurde der schnellste bis 5000 Läufe in der IPL.

Warner schlug Kohli umfassend in diesem Meilenstein. Der Kapitän der SRH, der erst der vierte Spieler in der Geschichte der IPL ist, der 5000 Läufe im Turnier erzielte, erreichte den Meilenstein in seinem 135. Innings, während Kohli es in 157 Innings geschafft hatte.

KKR vs. SRH live score, IPL 2020

Der dritte in der Liste ist Suresh Raina, der in 173 Innings 5000 IPL-Läufe erreichte, gefolgt vom Kapitän der Mumbai-Indianer, Rohit Sharma (in 187 Innings)

Schnellste bis 5000 Läufe in IPL nach Innings

D Warner 135* Innings

V Kohli 157 Innings

S Raina 173 Innings

R Sharma 187 Innings

The Australia left-hander ist auch der erste Cricketspieler aus Übersee, der 5000 IPL-Läufe erzielte. Warner, der vierhundert Läufe auf seinem Konto hat, ist hinter Virat Kohli, Suresh Raina und Rohit Sharma Vierter auf der Liste der besten IPL-Torschützen aller Zeiten.

Warner überraschte alle, als er in der 164-Läufe langen Verfolgungsjagd von SRH nicht mit Jonny Bairstow das Schlagmal eröffnete.

Williamson eröffnete für SRH und kam für 29 von 19 Bällen heraus. Warner schlug bei Nr. 4 ein. und erzielte 47 ungeschlagene 47 von 33 Bällen, was nicht ausreichte, um seine Mannschaft über die Linie zu bringen.

Nach 18 Runs aus dem letzten Over traf Warner einen verletzten Andre Russell für zwei Vieren, schaffte es aber nicht, 2 Runs aus dem letzten Ball zu erzielen, als das Spiel in ein Super Over überging.

Lesen Sie auch | ‚Jadeja im Last Over, Dhonis schlechteste Entscheidung ‚

Lockie Ferguson bowlte ein außergewöhnliches Super Over und führte die Kolkata Knight Riders zu einem spannenden Sieg. Der neuseeländische Fast-Bowler, der sein erstes Spiel in der diesjährigen IPL bestritt, räumte in den ersten drei Bällen des Super Over mit David Warner und Abu Samad auf. <

Abdul Samad und David Warner haben eine 37-fache Partnerschaft geschlossen, um den Sunrisers Hyderabad zu helfen, das Spiel zum Super Over zu bringen. SRH geriet in Schwierigkeiten, nachdem sie im 16. Over mit 109/4 zu Boden gegangen waren und noch 55 Läufe zu absolvieren hatten. Doch Samad hämmerte 23 Runs in 15 Bällen, bevor er von Shivam Mavi entlassen wurde, um SRH zu helfen, dem Ziel näher zu kommen. Warner erzielte 47 Treffer in 33 Bällen, um das Spiel zum Unentschieden zu bringen.

Früher wurde Dinesh Karthiks unbekümmerte Herangehensweise gut ergänzt durch die Anmut von Skipper Eoin Morgan, als die Kolkata Knight Riders ein Par 163 für fünf schafften.

Karthik (29 nicht aus) und Morgan (34 von 23 Bällen) vereinten ihre Kräfte bei 105 für vier und fügten in den letzten fünf Overs 58 Läufe hinzu, nachdem 150 in einer Phase nach einer Tal-Order aussahen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.