Knallharte Entscheidung – Beliebtes Reiseland kündigt an 2021 die Grenzen für Touristen geschlossen zu lassen

Besonders der Tourismus leidet unter der aktuellen Corona-Pandemie. Fast niemand reist mehr ins Ausland. Aus diesem Grund haben Fluggesellschaften, Hotels und Dienstleister in der Tourismusbranche mit schweren finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Nun hat ein auch bei den Deutschen beliebtes Reiseland angekündigt, seine Grenzen im Jahr 2021 für den internationalen Tourismus geschlossen zu lassen.

Kein internationaler Tourismus im Jahr 2021 – Australien trifft knallharte Entscheidung

Allem Anschein nach wird das beliebte Reiseland Australien in diesem Jahr seine Grenzen für internationale Touristen geschlossen lassen. Dies kündigte der medizinische Chefberater der australischen Regierung, Brendan Murphy, am Montag gegenüber dem TV-Sender ABC an. Dort erklärte Murphy, dass freie Reisen im Jahr 2021 wohl nicht möglich seien, obwohl auch in Australien mit einem kurzfristigen Start der Impfkampagne gegen das heimtückische Coronavirus gerechnet werden kann. Offenbar sollen die massiven Impfungen der australischen Bevölkerung im Februar beginnen. Die Grenzen von Australien sind bereits seit März 2020 für Touristen geschlossen. Dabei handelt es sich um eine Maßnahme der australischen Regierung, um die Ausbreitung der Pandemie im Land erfolgreich einzudämmen.

„Selbst wenn wir einen großen Teil der Bevölkerung geimpft haben, wissen wir nicht, ob das die Übertragung des Virus verhindern wird“, zeigt sich Murphy besorgt. Deshalb schätzt es der Mediziner als „sehr wahrscheinlich“ ein, dass das beliebte Reiseland auch seine strengen Quarantäne-Vorschriften noch eine ganze Weile nicht ändern wird. In Australien sollen bei der Impfung der Bevölkerung die Vakzine von Biontech und Pfizer sowie AstraZeneca zum Einsatz kommen. Bleibt zu hoffen, dass dann ab dem nächsten Jahr auch wieder touristische Reisen nach Australien möglich werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.