Punjabs erstes Post-Covid-Versorgungszentrum am Amritsar Government Medical College

Die Gesundheitsbehörde des Punjab hat beschlossen, am Government Medical College and Hospital (GMCH), Amritsar, das erste spezialisierte Zentrum des Bundesstaates für die post-ovidale Versorgung von Patienten zu eröffnen, die nach der Genesung von der Virusinfektion Komplikationen entwickeln oder eine Konsultation suchen.

Die Gesundheitsbeamten sagten, dass den Patienten, die mit Problemen wie Schwäche, Lungenfibrose oder psychologischen Problemen nach der Genesung konfrontiert sind, Beratungs-, Behandlungs- und Testeinrichtungen in dem Zentrum zur Verfügung stehen werden, das ab Montag (19. Oktober) seine Arbeit aufnehmen wird.

Zurzeit gibt es im Punjab etwas mehr als 6.500 aktive Fälle von Covid-19 mit insgesamt 1,14 Lakh Genesung.

„Obwohl die Abteilung von den genesenen Patienten keine Beschwerden über ernsthafte Komplikationen erhalten hat, klagen viele über anhaltende Symptome. Es gab Patienten, die bereits einen Monat, nachdem sie negativ auf das Virus diagnostiziert worden waren, an Husten oder Körperschmerzen litten. Um eine Nachbeobachtung aufrechtzuerhalten, haben wir beschlossen, das erste Zentrum für die post-Covid-Versorgung des Bundesstaates in der grössten tertiären Gesundheitsversorgung zu eröffnen“, sagte Dr. Rajesh Bhaskar, State Covid-19 Nodal Officer Dr. Rajesh Bhaskar.

„Neben der Beratung und Behandlung werden die Gesundheitsexperten die nachteiligen Auswirkungen von Covid-19 bei den Patienten weiter untersuchen, insbesondere bei Patienten mit komorbiden Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Nierenversagen und Diabetes. Falls erforderlich, werden wir weitere solcher Zentren im Punjab eröffnen“, fügte Dr. Bhaskar hinzu.

Amritsar GMCH Medical Superintendent Dr. JP Attri sagte: „Es wurde beobachtet, dass die Patienten, die während der Covid-19-Infektion eine Brustinfektion bekamen, nach der Genesung eine Lungenfibrose bekamen. Außerdem sind viele Patienten nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus mit einem sozialen Stigma konfrontiert, das ihre psychische Gesundheit beeinträchtigt oder bei ihnen ein Trauma oder eine Depression hervorruft.“

„Patienten aus mindestens sechs Distrikten des Punjab suchen die Behandlung in der GMCH Amritsar auf. Es wurde bei mehr als 25% der schwerkranken Covid-19-Patienten beobachtet, die im Stadium der Stufe 3 ins Krankenhaus eingeliefert wurden, Komplikationen bekamen und sofort die eine oder andere Art von Post-Covid-Behandlung benötigten. Um solche Komplikationen in den Griff zu bekommen, haben wir Ärzte aus den Abteilungen Medizin, Psychiatrie sowie Thorax- und Tuberkulose für das spezialisierte Zentrum, das an allen Werktagen geöffnet sein wird, angeworben. Das Zentrum wird alle Arten von medizinischen Tests, einschliesslich EKG, Röntgen, Ultraschall usw., anbieten“, sagte Dr. Attri.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.