Simon Helberg – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Simon Helberg


Simon Helbergs Nettovermögen und Gehalt: Simon Helberg ist ein amerikanischer Schauspieler, der ein Nettovermögen von 45 Millionen Dollar hat. Er ist vor allem als Schauspieler in der Serie “The Big Bang Theory” bekannt. Er ist einer der bestbezahlten Fernsehschauspieler der Welt, und es wird berichtet, dass er in der 12. Staffel von “The Big Bang Theory” 1 Million Dollar pro Folge verdient hat.

Frühes Leben: Simon Helberg wurde am 9. Dezember 1980 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Er ist der Sohn des Schauspielers Sandy Helberg und der Casting-Direktorin Harriet Helberg. Seine Großeltern väterlicherseits waren polnische Juden, die den Holocaust überlebten und nach dem Zweiten Weltkrieg in die Vereinigten Staaten zogen. Ursprünglich wollte sich Helberg auf Karate konzentrieren und erwarb den schwarzen Gürtel, als er 10 Jahre alt war, aber in der High School verlagerte er seinen Schwerpunkt auf das Theater. Anschließend besuchte er die Tisch School of the Arts und war Student an der Atlantic Theater School. Helbergs Zimmergenosse an der New York University war sein Schauspielkollege und Freund Jason Ritter. Die beiden hatten auch zusammen die High School besucht.

Karriere: Helberg begann in den frühen 2000er Jahren mit dem Komiker Derek Waters in dem Sketch-Comedy-Duo Derek & Simon aufzutreten. Im Jahr 2007 traten die beiden gemeinsam in der Webserie “Derek & Simon: The Show” auf. Sie hatten die Webserie mit Hilfe des Komikers Bob Odenkirk für die Comedy-Website Super Deluxe erstellt. Außerdem drehten sie zwei Kurzfilme, einen mit Zach Galifinakis und Bill Hader unter dem Titel “Derek & Simon, The Pity Card” und “Derek & Simon: A Bee and a Cigarette” mit Casey Wilson und Emily Rutherfurd.

Er begann seine professionelle Schauspielkarriere mit Neben- und Gastrollen im Fernsehen und im Film, unter anderem in “Popular”, “Cursed”, “Son of the Beach”, “Undeclared”, “Van Wilder” und “Old School”. Eine von Helbergs ersten Rollen im Fernsehen war eine kurze Rolle in der Sendung MADtv im Jahr 2002. Im Jahr 2004 war Helberg in zwei Folgen von “Reno 911!” zu sehen. Später im selben Jahr spielte er an der Seite von Hilary Duff und Chad Michael Murray in “A Cinderella Story”. 2005 hatte Helberg eine kleine Rolle in George Clooneys Blockbuster “Good Night, and Good Luck”.

Später im Jahr 2005 hatte er eine kleine Rolle in “Arrested Development” als Jeff, ein Angestellter des Filmstudios, in dem Maeby arbeitete. Von 2006 bis 2007 hatte Helberg eine Nebenrolle in dem Drama “Studio 60 on the Sunset Strip”, wo er eindrucksvolle Imitationen von Nicholas Cage, Tom Cruise und Ben Stiller einstudierte. Im Jahr 2006 trat er in einer Reihe von komödiantischen TV-Werbespots für Richard Bransons britisches Finanzunternehmen Virgin Money auf. 2007 spielte Helberg eine kleine Rolle in dem Film “Walk Hard: The Dewey Cox Story”

.

Er wurde bekannt, als er 2007 in der Rolle des Howard Wolowitz in der Hit-Sitcom “The Big Bang Theory” zu sehen war. Im Jahr 2014 wurde sein Gehalt pro Folge auf 800.000 Dollar erhöht. Zwischen Juni 2015 und Juni 2016 verdiente Simon Helberg 23 Millionen Dollar. Helberg spielte in 280 Episoden der 12-stufigen Serie von 2007-2019 mit. Die Serie wurde im Laufe ihrer Laufzeit mit 7 Emmy Awards ausgezeichnet und erhielt zahlreiche Nominierungen. Für seine Rolle als Howard gewann Helberg einen Critics’ Choice Award als bester Nebendarsteller in einer Comedy-Serie.

Während der Dreharbeiten zu “The Big Bang Theory” wirkte Helberg in einer Pilotfolge der von Judd-Apatow produzierten Sitcom “Undeclared” mit. Außerdem spielte er die Rolle des Moist in “Dr. Horrible’s Sing-Along Blog”. 2009 spielte Helberg die Rolle des Nachwuchsrabbiners Scott Ginsler in dem Film der Coen-Brüder “A Serious Man”. 2013 trat er in der Atlanta-Folge von “Drunk History” auf. 2014 verkörperte Helberg den Napoleon in drei Episoden der “The Tom and Jerry Show”. Im selben Jahr arbeitete Helberg als Schauspieler, Regisseur, Autor und Produzent an der Seite seiner realen Frau Jocelyn Towne an der Komödie “We’ll Never Have Paris”

.

Im Jahr 2016 ergatterte Helberg eine Hauptrolle neben Meryl Streep und Hugh Grant in Stephen Frears’ “Florence Foster Jenkins”. Er spielte einen Pianisten namens Cosme McMoon und wurde für den Golden Globe Award als bester Nebendarsteller in einem Kinofilm nominiert. Als nächstes wird Helberg neben Adam Driver in “Annette” zu sehen sein. Außerdem ist er für die Hauptrolle in “As Sick as They Made Us” vorgesehen, geschrieben und inszeniert von seiner “Big Band Theory”-Kollegin Mayim Bialik und mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle.

Persönliches Leben: Helberg und die Schauspielerin Jocelyn Towne haben am 15. Juli 2007 geheiratet. Ihr erstes Kind, Adeline Towne Helberg, wurde im Mai 2012 geboren. Ihr Sohn Wilder Towne Helberg wurde im April 2014 geboren. Die Familie wohnt in Los Angeles, Kalifornien. Im Jahr 2019 kauften sie ein weitläufiges, 4.000 Quadratmeter großes Haus im spanischen Kolonialstil aus den 1930er Jahren für rund 6,9 Millionen Dollar.

Abgesehen von seinem schauspielerischen Talent ist Herberg auch ein hochqualifizierter und versierter Pianist. Herberg ist ein engagierter Liberaldemokrat und unterstützte die Präsidentschaftskampagnen von Bernie Sanders sowohl 2016 als auch 2020. Er ist ein langjähriger Unterstützer der Wohltätigkeitsorganisation Save the Children.

Vermögen: $45 Millionen
Gehalt: 800 Tausend Dollar pro Episode
Geburtsdatum: Dez 9, 1980 (41 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 6 in (1.7 m)
Beruf: Schauspieler, Fernsehproduzent, Drehbuchautor, Comedian, Synchronsprecher, Filmproduzent, Pianist
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika

Simon Helberg Vermögen 2021 – so reich war Simon Helberg 2021

Beliebteste Artikel Aktuell: