8.7
Score

Ulefone ist ein chinesischer Smartphone-Hersteller, der nun schon seit 2014 auf dem Markt mitmischt. Wir haben uns für euch mal das neueste Modell im mittleren Preissegment genauer angeschaut, das Gemini.

WerbungGearbest Aktion ab in den Sommer promotion

Das Ulefone Gemini wurde uns vom Tomtop Shop zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Vorwort

Das Gemini von Ulefone ist ein Mid-Range Smartphone, welches nun seit ca. 2 Monaten in diversen China-Shops erhältlich ist. Wir wollen uns das optisch recht schicke Gerät, welches mit einer Dual Kamera ausgestattet und für rund 140 $ erhätlich ist, mal anschauen.#

 

Ulefone Gemini – Technische Daten

  • Display: 5,5 Zoll FHD Gorilla Glass 3  2.5 D Curved Display (1920*1080pixels=401 ppi)
  • Prozessor:MediaTek MT6737T Quad Core, 1.5GHz
  • GPU: Mali-T720-MP2 600 Mhz
  • Arbeitsspeicher: 3GB RAM
  • Speicher: 32GB ROM (um 64 GB erweiterbar)
  • Hauptkamera: Panasonic MN34152 13MP (f/2.2; 4160×3120) , Dual LED
  • Frontkamera: Galaxycore GC5005 5 MP (f/2.8; 2592×1944)
  • Konnektivität: WiFi a/b/g/n, GPS+aGPS,GLONASS, Bluetooth 4.0, Wifi Hotspot
  • Netzstandard:
    2G: GSM 850/900/1.800/1.900 MHz
    3G: WCDMA 900/2.100 MHz
    4G: FDD-LTE 800/900/1.800/2.100/2.600 MHz/LTE-TDD 2300 Mhz
  • Betriebssystem: Android 6 mit Ulefone UI
  • Schnellladesystem: Mediatek Pump Express Plus
  • Dual Sim (Micro-Sim)
  • Anschluss: Micro-USB
  • Akku: 3250 mAh
  • Abmessung: 155 x 78 x 9 mm
  • Gewicht: 185 g
  • Preis: 140 $ ca 130 Euro

Verpackung

Die Verpackung des Gemini ist ganz schick. Auf dem Deckel ist die Rückseite des Smartphones samt Dualkamera abgebildet, inklusive dem typischen Ulefonelogo. Ansonsten finden sich auf der Seite lediglich noch die Seriennr. und der Barcode, allerdings keinerlei technische Daten wie es sonst üblich ist.

Inhalt und Zubehör

Zum Zubehör gehört ein EU-Netzteil, ein USB Kabel, ein PVC-Case, Panzerfolie, sowie ein Smartphonering, ein Simslotöffner und ein Quickstart Guide. Dazu war auf dem Display direkt eine Schutzfolie aufgebracht.

Lieferumfang:

1 x Smartphone
1 x Kabel
1 x EU-Netzteil
1 x Schutzhülle
1 x Panzerfolie
1 x Simslot-Öffner
1 x Ringholder
1 x Quick Start Guide

Design und Verarbeitung

Das Design ist optisch wirklich gut gelungen.Es ist ein komplettes Alubauteil, nicht wie bei manch anderen Herstellern Alu und Kunststoff in Kombination. Wir haben zwar einige Kunststoffelemente wo sich die Antennen hinter verbergen, dennoch wirkt alles absolut hochwertig verarbeitet.Das Display ist ein 2.5 D Display welches absolut sauber im Rahmen sitzt. Die Buchsen sind auch alle sauber verarbeitet. Kein Wackeln oder Knarzen an den seitlichen Buttons. Die Anordnung der Buttons ist auch etwas anders als an anderen Geräten. Hier haben wir auf der linken Seite Volume +/- und Powerknopf. Den Button auf der rechten Seite könnte man fälschlicherweise für den Powerbutton halten, ist aber für Kamera (kurzer Druck) oder Audioaufnahme (langer Druck) gedacht. Einziger Wermutstropfen ist leider der Mikro-USB Anschluss. Schade das man hier noch nicht aus USB-C gegangen ist. Vorne haben wir einen physischen Button der u.a. auch einen Fingerabdrucksensor integriert hat.Im Simslot können entweder 2 Simkarten oder 1 Sim und 1 MikroSD (bis 128GB) genutzt werden.

Display

Das Display ist ein 5,5 Zoll FHD Display welches mit einer Auflösung von max. 1920×1080 Pixel (401ppi) läuft.Pixelfehler oder sonstige Mängel konnte ich am Display nicht erkennen, Das Display ist gestochen scharf,und dank des 2.5 D Displays wirkt das Ganze auch noch richtig nett, auch wenn 2.5 D mittlerweile von vielen Herstellern genutzt wird. Das Glas ist Corning Gorilla Glas 3, welches einiges an Schaden abhalten soll.

Touchscreen-Test

Der Touchscreen arbeitet sauber, flüssig und reagiert sehr gut. Wie aber auch in den meisten Fällen nur mit 5 Touchpunkten.Tut der Geschwindigkeit aber keinen Abriss, und ist absolut ok.

Bedienung und Software

Als Betriebssystem ist auf dem Gemini Android 6.0 installiert. Das Setup nach dem ersten Start ist die gewohnte Android-Setuproutine. Die Updatepolitik scheint auch sehr gut zu sein, denn in meiner 2wöchigen Testphase kamen gleich 2 Updates rein. Einziger kleiner Wermutstropfen hier ist, man sieht keine Sicherheitspatchebene. Laut Forum werden immer die aktuellsten eingespielt, da aber die Oberfläche an Ulefone angepasst ist, hat man diese Informationen entfernt.Laut Ulefone soll auch alsbald ein Update auf Android 7 erfolgen.

Launcher

Der Launcher ist eine modifizierte Version der Stockoberfläche,mit geänderten Icons,und einigen Zusatzapps. Google Play ist ebenfalls standardmäßig installiert, und Malware fand sich bei meinem Test nicht auf dem Gerät. Es gibt keinen Appdrawer und das Design ist ziemlich schick.

Einstellungen

Die Einstellmöglichkeiten sind Android Standard, alles sehr übersichtlich und gut sortiert, man findet sich leicht zurecht, da alles seinen angestammten Platz hat.

Leistung

Nun kommen wir zur Performance, und hier merkt man dann die Einsparungen ein wenig. Angetrieben von einem Mediatek QuadCore Prozessor mit 1.5 Ghz reissen wir natürlich keine Bäume aus, dennoch reicht es um die Alltagsanwendungen zu nutzen und auch um zu spielen. Im Antutu Test erreichte das Gemini 39111 Punkte. Keine Meisterleistung, diese kann man aber auch in dem Preissegment nicht erwarten.

Beim Geekbench Test ein etwas anderes Bild. Im Single Core Test liegt es unterhalb des Nexus 5 mit 667 Punkten. Im Multicore Test schlägt es sich nicht so ganz schlecht mit 1837 Punkten, was zwischen dem Nexus 5 und dem Mi 4 C liegt.

Der 3DMark Slingshot Test bietet sich ein nicht so gutes Bild. Mit 269 Punkten nicht gerade ein Highrunner, aber im Physics-Test schafft das Gemini zumindest 22 FPS. Es ist auch hier eher die Grafikeinheit die nicht High-End ist, denn der Physics Score bringt immerhin 958 Punkte während der Graphic Score bei 223 liegt.

Ich habe mal ein paar Spiele getestet, u.a. Mario Run, welches natürlich 100% flüssig lief, sowie 2 3D Parcourspiele, die ebenfalls absolut flüssig liefen. Dies sind natürlich keine High-End Spiele, aber ich denke das die meisten von uns eher die Alltagsgames wie Mario zocken, und dafür reicht das Gemini allemal.

Netz- und Sprachqualität

Die Sprachqualität ist wirklich sehr gut. Kein Kratzen oder Rauschen in der Leitung. Die Freisprechfunktion funktioniert ebenfalls sehr gut. Dazu kommt das alle Netzstandards abgedeckt werden, selbst Band 20, welches oft bei chinesischen Smartphoneherstellern aus lizenzrechtlichen Gründen fehlt.

Netzstandards:
2G: GSM 850/900/1.800/1.900 MHz
3G: WCDMA 900/2.100 MHz
4G: FDD-LTE 800/900/1.800/2.100/2.600 MHz/LTE-TDD 2300 Mhz

Konnektivität

Der GPS-Fix war superfix. Der Fix war innerhalb von 8 Sekunden da, 21 Satelliten waren gelistet, und die Genauigkeit war auf 6m begrenzt. Alles in allem sehr gut.

Beim WLAN Test hat das Gerät absolut gut abgeschnitten. Durch 2 Wände mit 65MB Download und 6 MB Upload ist eine sehr gute Leistung.

Kamera

Nun kommen wir zur Kamera. Dies ist eine Dualkamera, welche mit einigen netten Funktionen aufwarten kann.Ich persönlich liebe die Tilt Shift Funktion (Tiefenschärfe). Die Qualität der Bilder spricht für sich, wenn man sich weiter unten die Bilder anschaut. Die Hauptkamera ist eine Dual Cam mit Panasonic Sensor (MN34152) mit 13 Megapixeln und einer Brennweite von 3,5 mm.Die maximale Auflösung beträgt 4160×3120, die Blende liegt bei f/2.2.Dazu kommt ein Dual-LED Blitz, der für natürliche Helligkeit sorgen soll. Die Videoauflösung liegt bei FHD-Auflösung (1920*1080) mit max 30 fps. Die Frontkamera hat einen 5 MP GalaxyCore GC5005 Sensor (interpoliert auf 8 MP), hat eine Blende von f/2.8 sowie eine Brennweite von 4 mm. Die maximale Auflösung beträgt 2592×1944 Pixel. Die einzelnen Modi sind hier aufgelistet.

Kamera-Funktionen:

  • Gesichtsschönheit
  • Panorama
  • SLR
  • Tilt Shift (Tiefenschärfe)
  • HDR

Video-Funktionen

  • Zeitraffer

Ein paar Testaufnahmen von mir (zum vergrößern anklicken!):

Die Bilder werden beim hochladen von uns komprimiert.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist im Benchmark extrem durchgefallen.Mit 3250 mAh könnte man meinen, man erreicht 7 bis 8 Stunden im Benchmark. 4 Stunden und 18 Minuten war aber wirklich nicht besonders gut. Dennoch, im Alltagstest musste das Gerät nach 1 Tag wieder ans Ladegerät. Ist auch nicht überdurchschnittlich gut, reicht dennoch für den Alltagsgebrauch.

Fazit

Dies war mein erstes Gerät von Ulefone. Die Verarbeitung hat mich absolut überzeugt, das Design ist schick, wenn auch nichts besonderes. Das Gerät im Alltag war absolut ausreichend, ich bin sehr gut damit zurecht gekommen. Die Kamera macht wirklich schöne Bilder mit der Dualcam, die Tiefenschärfefunktion liebe ich, und die Farbe des Gemini ist auch klasse, da es kein reines schwarz ist, sondern einen leichten Violett-Stich hat, wenn es im Licht liegt. Was nicht so toll ist, ist die schwache Akkulaufzeit, sowie das nur Android 6 ,und nicht sichtbar ist, welche Sicherheitspatchebene installiert ist. Dennoch, für rund 130 Euro erwartet man hier ein relativ rundes Gerät welches sicherlich den ein oder anderen im Alltag erfreut. Eine Kaufempfehlung für jeden der gerne ein alltagstaugliches Smartphone mit Dualcam sein Eigen nennen will, und nicht ein halbes Vermögen ausgeben möchte.

Test/Review – Ulefone Gemini – Budget Smartphone mit Dualkamera – Wieviel Qualität gibt es für 130 €?
Display9.2
Performance8.6
Kamera9.2
Akkulaufzeit7.2
Software7.5
Verarbeitung9.5
Preis-Leistung10
Leserwertung0 Votes0
Positiv
Super Verarbeitung - CNC-Gehäuse
Super Dual Cam
Tilt Shift Funktion
Negativ
keine Sicherheitspatchebene sichtbar
Derzeit nur Android 6.0
schlechter Akku
8.7
Score