Tragischer Flugzeug-Crash! Kollision von 2 Kleinflugzeugen fordert 7 Todesopfer

Tragisches Flugzeugunglück im US-Bundesstaat Alaska! Dort waren am Freitag zwei Kleinflugzeuge in der Luft zusammengestossen und anschließend abgestürzt. Bei dem Unglück kamen alle 7 Personen ums Leben, die sich in den beiden Flugzeugen befunden hatten.

2 Kleinflugzeuge in Alaska abgestützt

Das schwere Unglück hatte sich im Lauf des Freitags zugetragen. Anscheinend waren zwei Kleinflugzeuge in der Luft südlich vom Anchorage in der Nähe des Ortes Soldotna über der Halbinsel Kenai zusammengestossen und nach der Kollision abgestürzt. Dies bestätigte der Gouverneur von Alaska, Mike Dunleavy, gegenüber Vertretern der Presse. Beim Eintreffen am Absturzort hatten die Rettungskräfte 6 Todesopfer gefunden. Ein 7. Opfer wurde mit schwersten Verletzungen vom Unglücksort abtransportiert, verstarb allerdings beim Transport auf dem Weg ins Krankenhaus.

Flugsicherheitsbehörde soll Unfallhergang ermitteln

Unter den Todesopfern soll sich nach offiziellen Angaben auch der Parlamentsabgeordnete Gary Knopp befinden, der den Bundesstaat Alaska im amerikanischem Parlament vertritt. Dieses Detail wurde von der Polizeibehörde des Bundesstaates bestätigt. Mittlerweile hat die Flugsicherheitsbehörde NTSB bereits mit ihren Ermittlungen begonnen. Die Behörde muss nun klären, wieso die beiden am Unfall beteiligten Flugzeuge, eine Piper PA-12 und eine Haviland DHC-2 Beaver in der Luft zusammengestossen sind. Die Behörde rechnet damit, dass diese Ermittlungen mehrere Wochen in Anspruch nehmen könnten.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.