Traurige Weihnachten für die Queen! Meghan & Harry enttäuschen sie schon wieder!

Mit ihren Weihnachstplanungen spalten sie die Familie. Die Queen ist tief enttäuscht von ihrem Enkel, es soll sogar Tränen gegeben haben!
Aktuell befinden sich die beiden in den USA, um eine Auszeit zu nehmen und die Feiertage mit Meghans Mutter Doria zu verbringen. Doch jetzt wurde bekannt, dass Harry von dieser Entscheidung wenig begeistert ist.

Meghan flieht aus dem Palast

Wie ein Insider gegenüber „Life & Style“ berichtet, sollen die Planungen zu Weihnachten zwischen Meghan und Harry zu einem handfesten Streit geführt haben. Weil Meghan nicht mit Harrys steifer Familie in London feiern wollte, besteht sie darauf, mit ihrer Mutter zu feiern. Für Harry ein herber Tiefschlag: Er machte seiner Frau den Vorwurf, für alle Weihnachten ruiniert zu haben, weil sie ihnen Archie vorenthält. Autsch! Auch die Queen soll von der Entscheidung tief verletzt gewesen sein.

Die Queen soll den Tränen nah gewesen sein!

Sie soll den Tränen nahe gewesen sein verrät die Quelle über die Reaktion der Queen, auf die Entscheidung, dass Harry und Meghan Weihnachten in den USA feiern, denn: Dies war immer die Lieblingszeit des Jahres für die Queen.
Vielleich will Harry auch einem Weihnachtsstreit mit seinem Bruder aus dem Weg gehen, denn William soll von seinem Bruder extrem genervt sein: „Er hat es satt, dass Harry sich selbst leid tut“, so der Royal-Insider. Ob sich die Wogen bei den Windsors wohl wieder glätten werden? Sicher nicht vor Weihnachten!


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.