Xiaomi Redmi 4: Erster leaks zeigen das neue Smartphone 8
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Die Produktionsmühle bei Xiaomi laufen unermüdlich und so steht schon das nächste Redmi 4 Smartphone in der Warteschleife.

Werbung
Gearbest BlackFriday Banner

Also so allmählich blickt man bei den ganzen Xiaomi Smartphones nicht mehr durch und mir gefällt die Entwicklung nicht wirklich. Erst kürzlich wurde das Redmi 3s und Redmi 3 Pro vorgestellt. Wieso braucht man nun schon wieder eine neues Redmi 4 Gerät? Besonders nach dem Redmi 3s verstehe ich das Konzept bei Xiaomi leider nicht mehr. Samsung hat offensichtlich aus seine Fehler wenigstens etwas gelernt und die Anzahl der Geräte und Serien zurückgeschraubt. Das scheint man bei Xiaomi nicht gerade anzustreben, denn kaum liegen die gerade vorgestellten Geräte im Verkaufsregal, erscheint schon das nächste Phone.

Update 06.09.2016 – Redmi 4 bei der TENAA aufgetaucht

Das Smartphone ist wie sein Vorgänger ein 5 Zoll Gerät und sieht dem Redmi Note 3/4 sehr ähnlich. Das Display ist ein IPS-LCD Display mit einer Auflösung von 1980×1080 Pixeln. Als Prozessor steht bei der TENAA nur die Taktzahl von 1,8GHz und das dieser Acht Kerne (Octa-Core) hat. Das könnte also der Snapdragon 625 oder der Helio P10 sein. Als internen Speicher gibt man 32GB an und der Arbeitsspeicher beträgt 3GB RAM. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln und die Frontkamera mit 8 Megapixeln auf. Mit an Bord ist ein Infarot-Sensor und der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Die Akkukapazität beträgt 4.000mAh und das Redmi 4 kommt mit Android 6.0 Marshmallow und MIUI 8 auf den Markt.

Der Preis wird natürlich wieder günstig ausfallen, Gerüchte sprechen von 699 Yuan ca. 100€ aber das ist sicherlich zu niedrig angesetzt. Ich rechne eher mit knapp 150€.

Insgesamt aber recht unspektakulär und weiß nicht wirklich wozu man jetzt ein Redmi 4 benötigt, denn es unterscheidet sich ja kaum vom Redmi 3 Pro?

 

 

Quelle: Tenaa

Update 17.08.2016 – neue Bilder des Redmi 4 aufgetaucht

Vom vermeintlichen Xiaomi Redmi 4 sind mal wieder ein paar neue Fotos aufgetaucht und bestätigen das Design der ersten Leaks. Das hier gezeigte Redmi 4 läuft bereits mit Android 6.0.1 Marshmallow + MIUI 8 Beta. Die Android Patchebene ist mit 01.07.2016 recht aktuell. Zudem hat es 16GB internen Speicher und 2GB RAM, was ich dann doch etwas mager finde, aber es wird vermutlich wieder mehrer Varianten geben.

Ich halte das Gerät immer noch für völlig unnötig oder wie sehr Ihr das?

 


Man muss aber Xiaomi zu Gute halten, dass sie bis jetzt immer Ihr Produkte nachträglich mit Software-Updates versorgen, auch wenn die Geräte nie neue Android-Revisionen erhalten.

Jetzt gibt es die erste Bilder des neuen Gerätes. Das Gehäuse besteht, wie auch die letzten Xiaomi Geräte vollständig aus Metall. Die Rückseite ist start abgerundet, damit das Smartphone besser in der Hand liegt. Auf der Unterseite sehen wir einen microUSB Anschluss und hinter einem Meschgitter werden sich die Lautsprecher befinden. Laut dem Leak und Screenshot soll das Redmi 4 einen Helio Octa-Core Prozessor von MediaTek verbaut haben. Welcher genau ist noch nicht bekannt aber es könnte sich um den Helio P10 handeln, denn der neue P20 taktet etwas höher mit 2,3Ghz. Mir persönlich gefallen die Redmi-Geräte aber besser mit Snapdragon Prozessor, wie beim Redmi 3 Pro.

Das Redmi 4 wird vermutlich mit einem 2GHz Snapdragon Octa-Core Prozessor kommen, welcher von den Specs dann der Snapdragon 625 sein müsste.

Vermutlich wird es das Redmi Note 4 wieder in verschiedenen Speicherversionen geben. Hier sieht man eine Version mit 16GB internen Speicher und 2GB RAM (Arbeitsspeicher). Das Betriebssystem wird Android 6.0.1 Marshmallow mit der Oberfläche MIUI 8 sein.

 

Quelle: Gizmochina

Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.