Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Seinem etwas unkreativen Namen wird das Doogee BL12000 mit 12000mAh Akkukapazität gerecht, es soll aber auch zwei Dual-Cams und ein 6 Zoll FHD+ Display im 18:9-Format mitbringen.

Das Doogee Mix 2 ist erst seit einigen Tagen erhältlich, da kündigt sich bereits ein weiteres Smartphone des chinesischen Unternehmens an. Im Doogee BL12000 kommt abermals ein 18:9-Display zum Einsatz, doch liegt der Schwerpunkt diesmal nicht auf den kompakten Maßen: Mit 162 x 74.7 x 14mm und einem Gewicht von 300 Gramm ist das Smartphone alles andere als handlich.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Es hat aber durchaus seinen Grund, dass man hier Kompromisse eingehen muss, denn Doogee gibt die Akkukapazität mit stattlichen 12000mAh an und auch wenn die tatsächliche Laufzeit noch von weiteren Faktoren abhängt, liest sich das zumindest auf dem Papier schon sehr vielversprechend. Fast Charging soll mit 12V bei 3A möglich sein, ein entsprechender Charger liegt anscheinend bei.

Die restlichen technischen Daten sind solide Mittelklasse. Den acht Cortex A53-Kernen des MT6750T stehen eine Mali T860 GPU und 4GB RAM zur Seite, der 32GB große interne Speicher lässt sich per microSD-Karte erweitern – eine zweite nanoSIM kann dann aber nicht mehr eingelegt werden. Außerdem unterstützt das Smartphone Wi-Fi, GPS, Bluetooth und LTE (inkl. Band 20) und setzt auf ein 6 Zoll großes FHD+ Display mit einer Auflösung von 2160*1080 Pixeln (403ppi).

Im Doogee BL1200 kommt abermals eine Dual-Cam auf Front- und Rückseite zum Einsatz. Die Frontkamera kombiniert einen 16 und 8 Megapixel-Sensor, wobei letzterer einen für Gruppen-Selfies gedachten Aufnahmewinkel von 130 Grad unterstützt und die Hauptkamera setzt sich aus einem 16 und einem 13 Megapixel-Sensor zusammen und kann eine f/2.0-Blende und PDAF bieten. Auf der gläsernen Rückseite sind außerdem ein LED-Blitz und der 360°-Fingerabdrucksensor positioniert worden.

Zu Preis und Verfügbarkeit gibt es noch keine Informationen, das Doogee BL12000 wird aber offiziell sicher nicht den Weg nach Deutschland finden. Die vorinstallierte Version von Android 7.0 Nougat unterstützt aber die deutsche Sprache und LTE Band 20 ist ebenfalls an Bord. Wenn der Akku hält was er verspricht, könnte es auch hierzulande wohl für einige interessant sein – im Wesentlichen handelt es sich schließlich um eine nochmals aufgebohrte Variante des BL7000.

QuelleDoogee
Simon

Technikaffiner Student und langjähriger Android-Nutzer. Derzeit unterwegs mit dem Samsung Galaxy Note 4, Microsoft Surface Book und Samsung Galaxy Tab S.