Achtung Sturmwarnung – Am Sonntag wird es richtig ungemütlich

Was für ein verrücktes Klima. Nun ist man anscheinend nicht einmal im Sommer vor schweren Stürmen sicher. Denn für den Sonntag rechnen renommierte Meteorologen mit einem Sturmtief, dass in weiten Teilen Deutschlands für starke Sturmböen sorgen dürfte. Besonders windig soll es in freien Gipfellagen wie zum Beispiel dem kahlen Asten oder dem Brocken werden. Dort rechnen die Wetterexperten sogar mit Windgeschwindigkeiten bis zu 95 Km pro Stunde.

Meteorologen sagen stürmisches Wochenende voraus

Von wegen angenehmer Sommer! Das Wochenende beginnt laut den Meteorologen schon kühl, windig und wechselhaft. Und auch am Sonntag soll das Klima sich nicht verbessern. Im Gegenteil! Die Wetterexperten befürchten sogar starke Sturmböen, die Tief „Vera“ bis weit in die Mitte des Bundesgebiets verteilt. „Vera“ erreicht Deutschland am frühen Sonntagmorgen von der Nordsee aus. Anschließend zieht das Sturmtief dann über den Norden Deutschlands hinweg bis in die Landesmitte, Auf seinem Weg ist mit starken und stürmischen Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 und 70 Stundenkilometern zu rechnen. In den Höhenlagen über 800 Meter soll es sogar noch windiger werden. Dort können voraussichtlich Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 95 km erreicht werden. Verschont von den Stürmen bleibt lediglich der Süden Deutschlands.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.