Angst um Prinz Philip! Wie verkraftet er die Krise um Harry & Meghan!

Es war die Meldung kurz vor Weihnachten! Prinz Philip musste per Hubschrauber ins King-Edward Krankenhaus geflogen werden, viele dachten, der 98-Jährige würde es nicht überstehen! Er kämpfte, aber seine Gesundheit ist schwer angeschlagen, nun wird sein müder Körper und Geist mit der nächsten heftigen Krise konfrontiert, ausgerechnet Lieblingsenkel Harry macht riesige Sorgen! Wie steht er das noch durch, die Familie befürchtet das Schlimmste!

Findet Philip noch einmal die Kraft zum kämpfen?

Man hat das Gefühl, noch nie hat die Queen ihren Mann so sehr gebraucht wie heute, Krise über Krise bricht über die Queen herein, dazu steht der Brexit vor der Tür. Der 98-jährige Philip it ein zäher Brocken, aber die Kräfte schwinden! Die große Sorge der Familie ist nun, wie die neuste Krise, ausgerechnet um Lieblingsenkel Harry, seinem Zustand zusetzt! Hat er noch die Kraft sich dagegen zu stemmen?

Es geht ihm immer schlechter!

Seit Wochen litt der Ehemann von Queen Elizabeth (93) an einer grippeähnlichen Krankheit. Er war gestürzt, fühlte sich müde und kraftlos. Seit dem Sex-Skandal um Lieblings-Sohn Andrew (59), hat sich Philips Gesundheitszustand sukzessive verschlechtert. Nun setzten Harry und Meghan noch einen drauf und planen, dem Königshaus den Rücken zu kehren und sogar England zu verlassen! Philipp war sonst immer der starke Rückhalt für seine Frau Elizabeth, ausgerechnet jetzt, wo sie ihn so dringend braucht, schwinden seine Kräfte. Noch hofft die Familie auf Besserung, Statements zum Gesundheitszustand gibt es aber keine.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.