Corona-Infektionszahlen steigen weiter – Immer mehr Corona-Test fallen positiv aus, auch Kinder betroffen

In den letzten Wochen haben die Infektionszahlen in Deutschland deutlich zugenommen und den Inzidenzwert wieder deutlich erhöht. Nun zeigt sich auch, dass eine immer größer werdende Prozentzahl der Corona-Tests positiv ausfällt. Außerdem werden immer mehr Kinder und Jugendliche positiv auf Covid-19 getestet.

Trotz der Impfkampagne – Infektionszahlen deutlich höher als im Vorjahr

Mittlerweile liegen die Infektionszahlen bereits deutlich höher als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Und damals war noch kein Impfstoff verfügbar, während aktuell bereits 62 Prozent der Bundesbürger komplett gegen das Coronavirus geimpft wurden. Und nun zeigt sich auch noch ein weiteres besorgniserregendes Anzeichen. Denn nach Angaben des Laborverbandes ALM steigt nun auch der Anteil der positiven Testergebnisse wieder deutlich an. In der letzten Kalenderwoche waren nun bereits 9,1 Prozent aller durchgeführten Tests positiv ausgefallen. Ein spürbarer Anstieg im Vergleich zur Vorwoche, als lediglich 8,6 Prozent der Proben ein positives Ergebnis aufgewiesen hatten. Innerhalb der letzten 7 Tagen waren insgesamt 834.000 PCR-Tests im gesamten Bundesgebiet durchgeführt. Auch diese Zahl hat sich im Vergleich zur Vorwoche um 10 Prozent erhöht.

Kapazität der Labore stärker ausgelastet

Die aktuellen Zahlen zeigen, dass die an der Datenanalyse teilnehmenden Labore aktuell zu rund 42 Prozent ausgelastet sind und somit wieder stärker beansprucht werden als in den Vormonaten. Zudem fällt zur Zeit auf, dass sich vor allem Kinder und Jugendliche mit dem Virus anstecken, die bisher zum Großteil nicht gegen das Virus geimpft wurden. “Gerade in dieser Phase ist es wichtig, dass vor allem Kinder und geimpfte Personen mit Symptomen in erster Linie mittels PCR getestet werden”, bestätigte ALM-Wissenschaftler Jan Kramer.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.