Es wird ernst! Brasilianische Corona-Mutante P1 auf Mallorca nachgewiesen – was passiert mit den Rückkehrern?

Noch immer verbreitet sich das Coronavirus rund um den Globus weiter. Allerdings sind unter den positivem Corona-Test immer wieder Mutanten aus aller Welt dabei. Auf der beliebten spanischen Ferieninsel Mallorca, wo zuletzt auch zahlreiche deutsche Urlauber ihre Osterferien verbracht haben, ist jetzt erstmals die brasilianische Corona-Mutante P1 nachgewiesen worden.

Brasilianischen Corona-Mutante P1 auf Mallorca entdeckt

Obwohl der Reiseverkehr rund um den Globus zur Zeit lediglich auf Sparflamme läuft, schaffen es viele Corona-Varianten trotzdem sich über Ländergrenzen oder gar ganze Kontinente zu verbreiten. Nun wurde offiziell bestätigt, dass die brasilianische Coronavirus-Variante P1 nun auf der balearischen Ferieninsel Mallorca nachgewiesen wurde. Diese nicht gerade positive Nachricht hatte am Mittwoch der Chef der Mikrobiologie vom Krankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca, Antonio Oliver, auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Man habe die brasilianische Mutation am Vortag bei einer routinemäßigen Untersuchung entdeckt. Dabei waren positive Corona-Tests vom 29. März 2021 sequenziert worden. Dies lässt darauf schließen, dass die brasilianische Variante bereits seit längerer Zeit auf der Ferieninsel zirkuliert.

Positiver Corona-Test stammt von Sportveranstaltung

Oliver bestätigte, dass dieser positive Test offenbar Ende März vorgenommen worden war, als man bei einer Sportveranstaltung mit privaten Kontakten einen kleinen Infektionsherd lokalisiert hatte. Damals waren insgesamt 49 Personen auf das Coronavirus getestet worden. Insgesamt 9 dieser Tests seien dann positiv ausgefallen. Sämtliche infizierten Personen hatten im Verlauf ihrer Ansteckung lediglich leichte oder gar keine Symptome auf eine Erkrankung aufgewiesen. Viele der damals Infizierten sind bereits von den Ärzten wieder gesundgeschrieben worden. Nun wollen die Mediziner auch die anderen acht positiven Proben untersuchen, um festzustellen, ob diese Infektionen ebenfalls auf eine Ansteckung mit der Corona-Variante P1 zurückgehen könnte. Eine der Gefahren der aus Brasilien stammenden Mutante liegt offenbar darin, dass sich mit ihr auch Menschen anstecken können, die bereits zuvor an Covid-19 erkrankt waren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.