Kostenpflichtiger Corona-Test soll kommen! Ministerpräsident von Schleswig-Holstein fordert konkretes Datum

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat sich dafür ausgesprochen Corona-Tests kostenpflichtig zu machen. Aus diesem Grund hat der CDU-Politiker die Bundesregierung aufgefordert in dieser Hinsicht endlich ein konkretes Datum zu nennen. Mit dieser Maßnahme soll dann auch den Impfskeptiker eine Impfung schmackhaft gemacht werden.

Günther fordert kostenpflichtige Corona-Tests ab September

Wenn es nach dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther geht, dann sollten die Corona-Tests spätestens ab dem 20. September 2021 konstenpflichtig werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sollen die Ungeimpften maximal Zeit haben, um sich vollständig impfen zu lassen. Nach diesem Datum hält Ministerpräsident Günther nur noch Ausnahmen für Menschen für zulässig, die sich aus medizinischen Gründen oder wegen ihres Alters nicht impfen lassen könnte. Im Klartext sollen die Tests dann nur noch für Menschen mit schweren Erkrankungen, Schwangere und Kinder kostenlos bleiben.

Ministerpräsident Günther schließt weiteren Lockdown aus

Der CDU-Politiker machte auch noch einmal deutlich, dass es nach seiner Auffassung zukünftig keinen Lockdown mehr geben werde.

„Dafür gibt es schon wegen der hohen Impfquote, aber auch angesichts der Lage in den Krankenhäusern keinen Grund mehr“, ist sich Günther sicher. So sollen zukünftig Geschäfte, Gastronomie, Kindergärten, Schulen oder Fitnessstudios auf jeden Fall geöffnet bleiben. Allerdings erwartet der Politiker trotzdem einen neuen Anstieg der Infektionszahlen im Herbst, was dann in einer verstärkten

Testverpflichtungen für Ungeimpfte münden könnte. „Auch insofern dürfte es also Sinn machen, sich bis dahin noch impfen zu lassen“, machte Günther Werbung für eine umgehende Impfung gegen das Coronavirus.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.