Mord in Münchener Nobelviertel! 14-jähriges Mädchen erstochen – war es der Ex-Freund?

Drama im Münchner Nobelviertel Bogenhausen. Dort war am frühen Morgen die Leiche eines 14-jährigen Mädchens erstochen aufgefunden worden. Rettungskräfte hatten erfolglos versucht die Jugendliche zu reanimieren. Offenbar war das Mädchen Opfer eines Tötungsdelikts geworden, das sich zwischen 4 und 5 Uhr am frühen Morgen ereignet hatte. Die Polizei hat den 17-jährigen Ex-Freund des Mädchens in Verdacht, die grausame Tat begangen zu haben. Aktuell fahndet eine Hundertschaft der Polizei nach dem Tatverdächtigen und sucht rund um den Fundort nach Spuren.

Mord in Münchner Nobelviertel – Mädchen (14) erstochen

Grausames Verbrechen in München-Bogenhausen! Dort ist in der Nacht zum Sonntag ein gerade 14 Jahre altes Mädchen getötet worden, Das Opfer war gegen 7.40 UHr am Morgen leblos mit mehreren Messerstichen im Körper aufgefunden worden. Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt waren erfolglos, so dass dieser nur noch den Tod des Mädchen feststellen konnte. Erste Untersuchungen zeigen, dass das Mädchen durch mehrere Stiche in den Brustbereich getötet worden war. Offenbar wird eine Beziehungstat vermutet, für die der 17-jährige Ex-Freund des Opfers verantwortlich sein soll. Zur Zeit sucht eine Einsatzhundertschaft der Münchner Polizei im Münchner Osten nach der Tatwaffe. Zudem ist ein Hubschrauber zur Suche nach dem Tatverdächtigen in der Luft.

Polizei will Tatverdächtigen finden

Ermittler der Spurensicherung suchen rund um den Fundort des Opfers nach verwertbaren Spuren. Dabei durchsuchen die Polizisten die umliegenden Gärten und Tiefgaragen. Bisher fehlt von dem Tatverdächtigen jede Spur. Dieser soll sich nach Angaben der Polizei wohl bereits auf der Flucht zu befinden, Bleibt zu hoffen, dass die Polizei den Verantwortlichen für dieses blutige Verbrechen schnappen kann. Die Ermittlungen wurden von einer Mordkommission übernommen, die die Hintergründe der Tat ans Tageslicht bringen soll.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.