Nach „Megxit“: Hatte Harry eine geheime Affäre?

Harry & Meghan schockten die Queen und alle Briten mit ihrem Rücktritt von ihren royalen Pflichten, nun kommt noch ein heftiges Gerücht auf! Hatte Harry eine geheime Affäre, ist er vielleicht auch deshalb Meghan gegenüber so in der Bringschuld?

Hat Harry Meghan betrogen?

Es ist das Gerücht in England aktuell, hat Harry etwas Meghan betrogen? Und ist dies ein Grund warum er Meghan jetzt so hörig scheint, ist er ihr etwas schuldig? Verbrieft ist auf jeden Fall ein geheimes Treffen zwischen Harry und seiner Ex-Freundin Chelsy Davy (34). Chelsy war die erste große Liebe von Harry und die beiden haben bis heute ein sehr gutes Verhältnis, aber ist da etwa noch mehr? Es ist auch kein Geheimnis, dass der Haussegen im Frogmore Cottage, dem Domizil von Harry und Meghan, schiefhängt. Nach der Geburt von Archie (8 Monate) gab es immer neue Krisen. Und Harry ist innerlich ganz zerrissen. Einerseits liebt er Meghan, andererseits stößt sie nicht nur ihn, sondern die ganze royale Familie vor den Kopf. Hat er nun, auf der Suche nach einem Menschen, dem er vertrauen kann, sich wieder Chelsy zugewandt? Verwunderlich wäre es nicht.

Geheimes Treffen hat stattgefunden!

Wie jetzt bekannt wurde, soll bereits im November ein geheimes Treffen stattgefunden habe zwischen den beiden Ex-Liebenden, aber, war da mehr? Harry ist verletz und weiß nicht so richtig wo er hinsoll, da ist eine Schulter zum ausweinen natürlich gerne genommen. Freunde von Harry gehen weiter: „Das könnte sich zur Liebes-Affäre auswachsen!“ heißt es! Hat Meghan diesen Umstand genutzt und ihn unter Druck gesetzt? Zumindest hat er einen drastischen Schritt gewählt!


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.