Nach Schock-Interview von Meghan – Queen weigert sich Statement zu unterzeichnen! Kommt jetzt die Revanche?

Das Interview ist eingeschlagen wie eine Bombe – nach den heftigen Aussagen von Herzogin Meghan und Prinz William im Oprah Winfrey Interview über Selbstmordgedanken und Rassismus im Königshaus – soll sich die königliche Familie aktuell immer noch in einer Krisensitzung befinden – bisher weigert sich die Queen ein Statement zum Interview freizugeben – gibt es jetzt eine Revanche vom Königshof?

Meghan teilt heftig aus gegen die Krone!

Das britische Königshaus befindet sich quasi in Schockstarre! Meghan und Harry haben mit ihrem mehr als kritischen Interview weit mehr Schaden angerichtet, als sich das wohl die übelsten Schwarzmaler am Hof hatten vorstellen können! Von Selbstmord und Rassismus ist die die Rede – nun wartet alles auf eine Reaktion vom Hof – die bleibt aber bisher aus, angeblich weigert sich die Queen, ein entsprechendes Statement zum Interview zu unterzeichnen – weil es ihr zu lasch ist, oder will sie nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen?

Alarmstufe Rot im britischen Palast!

Die britische Press meldet, dass die königliche Familie derzeit noch zu einer Krisensitzung zusammen sitzt, um eine angemessene Reaktion zu besprechen. Wie die „Daily Mail“ schreibt , soll ein Insider gesagt haben, dass Harry mit dem Interview den „Atomknopf gegen seine eigene Familie“ gedrückt hat. Die Royals seien „schockiert und traurig“ und der ganze Buckingham Palast wie gelähmt vor „Entsetzen und Bestürzung“. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Königin nun reagiert!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.