Royale Hochzeit in Deutschland – Party im deutschen Hochadel! Alexander zu Schaumburg-Lippe heiratet

Jetzt haben in Deutschland mal wieder die royalen Hochzeitsglocken geläutet. Diesmal hat sich Alexander zu Schaumburg-Lippe entschieden seiner Verlobten Mahkameh Navabi das Jawort zu geben.

Die Hochzeit wurde natürlich prunkvoll im Schloss des Städtchens Bückeburg gefeiert.

Royale Hochzeit im beschaulichen Städtchen Bückeburg

Der 61-jährige Adlige Alexander zu Schaumburg-Lippe hat ganz standesgemäß im malerischen Schloss des Städtchens Bückeburg geheiratet. Das prachtvolle Schloss, das mitten in einem idyllischen, grünen Park liegt, war am vergangenen Samstag (12. September) der Schauplatz der Hochzeit des Adligen. Dort ehelichte Schaumburg-Lippe (61) seine langjährige Verlobte Mahkameh Navabi (39). Bei der Hochzeit konnte man den beiden das gemeinsame Glück quasi im Gesicht ablesen. Einen besonders bleibenden Eindruck hinterlies natürlich die Braut. Während die bekannte Pianistin zu Trauung in einm schicken Kostüm erschienen war, wechselte sie dieses für die anschließenden Feierlichkeiten für ein atemberaubendes, weißes Kleid.

Hochzeit trotz Corona-Pandemie

.

Natürlich war die Anzahl der Gäste bei der Hochzeit während der Corona-Pandemie beschränkt worden. Trotzdem war dies für das Hochzeitspaar kein Grund, die Feier zu verschieben. Und mit dieser Entscheidung stand Alexander zu Schaumburg-Lippe auch nicht alleine da. Denn auch ein weiteres Paar aus dem Adel hatte am Wochenende den Bund für’s Leben geschlossen. Auch Benedikt zu Waldburg-Zeil-Hohenems (28) und seine Frau Elisabeth von Rechberg und Rothenlöwen (30) wollten trotz erschwerter Bedingungen lieber sofort vor den Traualtar treten, statt auf das Ende der Pandemie zu warten. Denn die Liebe ist anscheinend wichtiger als jede Pandemie!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.