Spruch des Tages

Keine Rollen mehr für Mena Massoud

„Ich hatte kein einziges Vorsprechen, seit ich in ‚Aladdin‘ zu sehen war.“

Nach der Titelrolle in der Disney-Realverfilmung „Aladdin“ (2019) hoffte Mena Massoud (28) auf den großen Durchbruch – offenbar vergeblich. Das enthüllte der gebürtige Ägypter jetzt in einem Interview mit „The Daily Beast“. „Aladdin“ spielte bis dato weltweit zwar über eine Milliarde US-Dollar ein, doch für den Schauspieler sei es trotzdem nicht leicht, an neue Rollen zu kommen.

(tae/spot)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.