WerbungGearbest  promotion

Nach dem Xiaomi Saugroboter kommt jetzt der “Mi elektrische Wischmopp”, der uns ebenfalls im Haushalt unterstützen und Arbeit abnehmen soll.

Es gibt ja mittlerweile nichts mehr, was Xiaomi nicht produziert. Sei es nun Fitnesstracker, Reiskocher oder halt der bekannte Mi Vacuum Roboterstaubsauger, der nach wie vor das beste Gadget für den Haushalt ist.

Der Mi Handheld Electric Mop ist natürlich nicht ganz so smart, wie die anderen Xiaomi Produkte, weil dieser nicht per App oder Bluetooth angesteuert wird. Ob der Wischmopp trotzdem nützlich ist, erfahrt Ihr in dem Testbericht. Wir bedanken uns bei Gearbest für die Bereitstellung des Testsample.

Xiaomi Electric Mop Lieferumfang

Die Verpackung des elektrischen Wischmopps ist mit 48×16,5x40cm und 4,1kg entsprechend groß und schwer. Der Mop war insgesamt in zwei weiteren Kartons verpackt, damit dieser unbeschadet aus China hier ankommen kann. Der Inhalt ist sauber verstaut.

Zum Lieferumfang zählt:

  • 1x Xiaomi Electric Mop
  • 1x 2in1 normaler Wischmopp
  • 1x 2in1 Mikrofaser Wischmopp
  • 10x Einweg Wischmopp
  • 1x Messbecher
  • 1x chinesicher Netzstecker (EU-Adapter nötig!)
  • 4x Verbindungs-/Steckrohre
  • 1x Anleitung in chinesisch

Installation & Aufbau

Der Aufbau ist sehr simpel und auch ohne die chinesischen Anleitung bzw. nur mit den Bilder problemlos zu bewerkstelligen. Man nimmt sich die drei Rohre und das Griffstück und verbindet die Rohre mit einander. Jedes Rohr hat eine einfache Steckverbindung mit einem Pin, der dann in das Rohr einrastet. Zum Schluss steckt man das Rohr einfach in den Wischmopp und lässt Ihn dort ebenfalls einrasten. Das war es auch schon mit dem Aufbau.

Lediglich der Akku muss vor dem Betrieb einmal aufgeladen werden. Drei kleine LEDs auf der Oberseite des Wischmopp zeigen den Ladezyklus und Ladestand an. Leuchten alle drei LEDs ist der Ladevorgang abgeschlossen und der Akku ist voll. Der Akku hat eine Kapazität von 2000mAh und mit einer Akkuladung kann man ca. 50 Minuten wischen. Der Akku ist in ca. 3 Stunden wieder voll aufgeladen. Also spontan wischen geht damit nicht, wenn der Akku mal fast leer sein sollte. Ist der Akku aber voll aufgeladen lassen sich ca. 100m² locker 4x damit wischen, bevor dieser wieder an das Netz muss.

Status-LED:

  • 3 LED: 100% Akkuladung
  • 2 LED: 65% Akkuladung
  • 1 LED: 30% Akkuladung
  • LED Blinken: leerer Akku – Aufladen erforderlich
Xiaomi Wischmop Ladeanimation
Xiaomi Wischmopp Ladeanimation

Betrieb und Funktionen

Zum Lieferumfang zählen insgesamt zwei Wischmopps (Normal + Mikrofaser) und zehn Einwegwischmopps. Diese werden einfach auf der Unterseite mit einem Klettverschluss befestigt. Der Klettverschluss ist sehr stark und hält die Wischer problemlos fest. Dazu legt man die Wischer einfach auf den Boden und stellt den Wischmopp mittig darüber, den Rest erledigt der Klettverschluss.

Der Mopp aus Mikrofaser ist etwas grober und eignet sich besonders gut für Fliesen und bei groben Schmutzflecken. Der “normale” Wischer ist etwas weicher und sanfter und eignet sich für Parket- oder Laminat-Böden. Außer die Einweg-Wischmopps lassen sich die anderen beiden ganz einfach in der Waschmaschine bei 40 Grad waschen und wieder reinigen.

Für den eigentlichen Betrieb des Xiaomi Wischmopp gibt es genau zwei Tasten, einmal eine Power-Taste zum ein- oder ausschalten und eine Wasser-Sprühtaste.

Um den Wischer überhaupt nutzen bzw. einschalten zu können, muss zwingend Wasser in den Tank gefüllt werden. Ist kein Wasser im Tank, geht der Wischer auch nicht an. Diesen befüllt man ganz einfach mit dem beiliegenden Messbecher. Der Tank kann insgesamt 230ml Wasser aufnehmen und reicht für ca. 40m², je nachdem wie häufig man sprüht und wie schmutzig es ist. Ansonsten wird der Wischmopp generell ohne chemische Zusätze oder Reinigungsmittel ganz einfach nur mit Leitungswasser verwendet. Die Sprühöffnung befindet sich an der Vorderseite des Wischers, die per Tastendruck ausgelöst wird, der grob in einem 180 Grad Winkel und ca. 10cm vor sich sprüht.

Ist der Tank aufgefüllt, kann der Wischmopp über die Power-Taste eingeschaltet werden. Auf der Vorderseite schaltet sich zusätzlich eine LED-Lampe ein mit den man den Boden und Schmutz besser erkennen soll. Bei Tageslicht macht die LED aber kaum einen Unterschied aber falls Ihr mal im dunkeln wischen wollt, bitteschön. 😀

Nach dem Einschalten fängt der Mop an zu rotieren bzw. vibrieren. Genauer gesagt 1000x pro Minuten, wobei sich die Vibration nicht spürbar auf das Gestänge überträgt. Es spielt sich tatsächlich alles unten bei dem Wischern ab, was vom Handling sehr angenehm ist. Zusätzlich ist er mit nur 68db angenehm leise und auch das Geräusch stört im Betrieb nicht.

Kraftaufwand und Rückenbelastung

Obwohl der Wischmopp recht groß und schwer ist, ist die Beweglichkeit durch das Gelenk außerordentlich gut und lässt sich ohne großen Kraftaufwand wunderbar lenken und zielsicher in die Ecken steuern. So kann der Mop auch nur mit einer Hand ganz simpel geführt werden. Dabei kann man das Gelenk links und rechts in einem 45 Grad Winkel bewegen und nach hinten vollständig unten auflegen.

Und das macht den Xiaomi Electric Mop besonders rückenschonend, denn man benötigt kaum Kraftaufwand, um damit zu wischen. Deswegen eignet sich der Xiaomi Mopp auch besonders für Menschen mit Rückenproblemen. Und gerade weil man quasi keinen Kraftaufwand benötigt, nimmt man automatisch eine gerade Rückenhaltung ein und macht sich nur minimal krumm. Steuert man ihn nur mit einer Hand, kann man sich sogar fast ganz aufrecht hinstellen und trotzdem wischen.

Zum Wechseln oder Abnehmen der Wischtücher kann man ganz einfach seine Fußspitze auf das hervorstehende Schild stellen, den Wischer anheben und somit die beiden Teile voneinander lösen oder man dreht in einmal um und zieht es von Hand ab. Alleine deswegen ist der Elektro-Wischer sein Geld wert.

Reinigungsleistung

Insgesamt reinigt der Wischmopp überraschend gut und gründlich. Er eignet sich besonders für große Flächen und glatte Böden (Parkett, Domestik, Fliesen und Laminat). Durch die Vibrationen des Mopps werden alle groben Schmutzpartikel entfernt und von den unterschiedlichen Variationen der Wischer ist alles ruck zuck sauber und der Boden glänzt. Lediglich in einige schmale Ecken kommt der Mopp nicht hin. Das liegt natürlich an der quadratischen Form des Wischmopps.

Anhand der nachfolgenden Bilder erkennt man ganz gut, wie gründlich die Wischer den Dreck aufnehmen. Ebenfalls möchte ich noch betonen, dass die Flächen nicht vorher einmal gesaugt wurden, wie sonst üblich. Der Wischer hat Haare und Schmutzpartikel trotzdem aufgenommen und wunderbar gereinigt.

Auch das Reinigen der beiden Wischmopps erfolgt in der Waschmaschine einfach per 40 Grad und werden wieder problemlos sauber, so dass auch der nächsten Wischrunde nichts mehr im Wege steht.

Videos


Fazit Xiaomi Wischmopp

Vor dem eigentlichen Fazit muss ich noch einmal ausdrücklich erwähnen, dass sowohl meine Frau und ich sehr skeptisch gegenüber dem elektrischen Xiaomi Wischmopp waren, denn schließlich ist dieser mit ca. 130-140 Euro ja auch nicht gerade günstig. Gute und stinknormale Wischmops kosten halt nur 30-40 Euro aber haben zum Einen eine viel kleinere Wischfläche und benötigen zusätzlich erheblich mehr Kraftaufwand. Und wer schon mal eine Bude mit mehr als 80m² komplett durchwischen muss, weiß sicherlich wovon wir reden. 😉

In unserem Haushalt leben 2 Erwachsene und 2 Kinder, außerdem haben wir einen Kater und einen Hund. Das bedeutet, dass immer mal wieder durchgewischt und gereinigt werden muss. Wer kennt das nicht? Hierfür ist der Xiaomi Handheld Electric Mop sehr praktisch. Es macht sogar Spaß (unser Sohn hat es auch schon probiert) und man strengt sich kein Stück mehr an.

Wenn es um das gründliche Reinigen im Haus geht, muss man abwägen, ob das mit dem Elektrowischer alleine reicht. Das liegt dann wohl an den Flächen und Ecken im Haus oder der Wohnung und wie man zum putzen steht. Wir werden den Reiniger hauptsächlich für das putzen “zwischendurch” benutzen und um die groben Fläche mal schnell durchzuwischen.

Eltern-Profi-Tipp: Man kann sogar mal für ein kleines Taschengeld den Wischer seinen Kids in die Hand drücken und wischen lassen, so fern sie dazu Lust haben. Denn selbst für die Kinder ist das Bedienen und Wischen ein Kinderspiel und ohne großen Kraftaufwand möglich. 😉

Xiaomi Handheld Electric Mop
Verarbeitung9.6
Handhabung9.9
Zubehör9.8
Reinigungsleistung8.8
Preis-Leistung9
Positiv
Rückenschonend
Wenig Kraftaufwand
Sehr gute und einfache Handhabung
Gutes und flexibles Gelenk
Einfaches wechseln der Wischmops
Keine chemischen Reinigungsmittel notwendig
Gutes Reinigungsergebnis
Praktisch für große Flächen
Lange Akkulaufzeit
Negativ
Kommt schlecht in schmale Ecken
Passt nicht unter 9cm Möbelhöhe
9.4
Score
Daniel
Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.
  • HAUER

    Heute ist mein Mob angekommen …
    Das Design gefällt mir real noch besser. Die Mikrofaser Tücher sind nicht nur praktisch sondern wirken auch hochwertig wie das ganze Gerät. Der Mob geht sehr leicht und flink von der Hand… Gerade wo drunter ist er sehr praktisch, die Stange kann super führen auch sehr flach.
    Das Gerät unterstützt sicher beim sauber machen aber in der Küche hatte ich mehrere Stellen wo etwas festerer Kram war da bin ich mit der Hand kurz drüber… da wäre vielleicht ein Turbo für stark verschmutzte stellen gut?! Auch gibt es keine Anzeige wenn das Wasser nachgefüllt werden sollte.
    Beim Saugroboter bin ich restlos begeistert, hier bin ich zufrieden, der Preis könnte besser sein.
    Empfehlen würde ich das Gerät trotzdem.

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Super, danke für deinen Erfahrungsbericht.

    • JPJ

      Das Wasser muss nachgefüllt werden wie die Status-LED beim wischen blinken. Ist mir selbst auch erst heute aufgefallen.

  • Daniel Claasen

    Hallo.
    eine Frage habe ich: Ist das ein handelsüblicher Netztstecker? Ich hasse diese Adapter von chinesisch auf deutsch…ist es möglich beim Baumarkt/Mediamarkt einen Stecker zukaufen und zu benutzen?

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Der Adapter hat ja einen output von DC 12.6V 1A. Man benötigt dann einen Stecker wo auch vorne der Pin passend ist. Kann ich jetzt nicht sagen ob es sowas gibt genau in der Größe.

  • HAUER

    Den Mob automatisiert als Roboter wäre ein Hammer … (Danke für den Bericht) habe ich bestellt …
    Hoffe spätere Generationen…

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Ja das stimmt, evtl. kommt da mal was mit einem Nachfolger des Xiaomi Roboterstaubsauger. Diese billigen ILife Sauger können das z.B. ja auch.

      • HAUER

        Warte täglich noch…
        Wo können die Waschbaren Tücher bestellt werden?
        Und wozu gibt es einweg Wischer? Ist ja dann überflüssig, wenn die anderen waschbar sind…

      • https://www.androidkosmos.de Daniel

        Naja Einweg ist halt Einweg. Kannst einmal benutzen und dann weg damit. Jeder so wie er mag.

        Ist aber aktuell eh sinnfrei, da man die auch nicht nachbestellen kann, genauso wenig wie die waschbaren Tücher. Eratzteile dauern bei Xiaomi aber auch gerne mal 2-3 Monate bis da etwas erscheint. War beim Roboter Sauger auch so.

      • HAUER

        Benutzt ihr den Mob noch immer gerne? Und findet ihr ein Unterschied bei den Tüchern?
        Kann mir nicht vorstellen das der gröbere einen Nachteil bei Kaminat haben sollte…
        Bin halt am überlegen was ich mir zusätzlich bestelle wenn es die Tücher gibt. (Einweg finde ich überflüssig)

      • https://www.androidkosmos.de Daniel

        Naja, Nachteil nicht wirklich. Ja und wir benutzen den Zwischendurch immer wieder, besonders im großen Badezimmer, weil er hier gut das Haarspray & Co. von den Fliesen aufnimmt.
        Ansonsten nur fürs schnelle durchwischen mal.

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Erzähl uns dann mal deine Meinung. Bin gespannt