Tödlicher Crash auf der Autobahn – BMW rutscht unter Sattelschlepper – Fahrer sofort tot

Wieder einmal hat sich auf der Autobahn A5 ein tödliches Unfall-Drama abgespielt. Dort war ein junge Mann am Steuer eines BMW offenbar mit hohem Tempo in einen Sattelschlepper gerauscht und im Anschluss unter das schwere Fahrzeug geschoben worden. Die Rettungskräfte konnten am Unfallort nur noch den Tod des 24-Jährigen feststellen.

Junger Mann (24) im BMW rauscht unter Sattelschlepper – tot

Tödlicher Unfall auf der Autobahn A5 bei Ottersweiler. Dort war am Sonntagnachmittag ein junger Mann am Steuer seines BMW in Richtung Basel unterwegs, als es von einem Moment auf dem anderen zu dem schweren Unfall kam. Offenbar hatte der BMW-Fahrer den Sattelzug übersehen und war mit vollem Tempo in das Heck des schweren Transporters gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW unter die Ladefläche geschoben und dann noch mehrere Meter von dem LKW mitgescheift worden. Bei dem schweren Unfall war dann ein Trümmerfeld auf der A5 erstanden, das sich über mehrere hundert Meter erstreckte. Der BMW war beim dem Unfall fast komplett zertrümmert worden. Für den Mann am Steuer des BMW kam jede Hilfe zu spät. Er war unmittelbar nach dem Unfall gestorben. Die Rettungskräfte konnte nur noch seine Leiche bergen.

Stundenlanger Stau nach Unfall auf der A%

Weitere Personen wurden bei diesem Unfall nicht verletzt. Allerdings hatte der Fahrer des am Unfall beteiligten Sattelschlepper nach dem Vorfall einen Schock erlitten und musste deswegen vom Rettungsdienst seelsorgerisch betreut werden. Ein vorsorglich zur Unfallstelle beorderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Im Anschluss an den Unfall bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau auf der Autobahn, der sich erst einige Stunden später wieder aufgelöst hatte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.