Traurige Nachrichten! Deutscher Serien-Star gestorben – Schauspieler Stefan Orlac tot

Traurige Nachrichten von Schauspieler Stefan Orlac! Der bekannte TV-Star, der besonders durch seine Hauptrolle in der TV-Serie „Die Wicherts von nebenan“ bundesweit bekannt wurde, ist nun im Alter von 89 Jahren verstorben. Nach Angaben seiner Agentin ist der Schauspieler vermutlich an Altersschwäche gestorben. Seine letzte Rolle hatte Orlac im Jahr 1998 im Film „Rückkehr ins Paradies“.

Schauspieler Stephan Orlac gestorben

Trauer um Schauspieler Stephan Orlac. Der Star aus der bekannten Serie „Die Wicherts von nebenan“-Star ist mit 89 Jahren gestorben. In der bekannten TV-Serie, die von 1986 bis 1991 im deutschen Fernsehen lief, hatte Orlac die Rolle des Eberhard Wicherts interprätiert. Seit vielen Jahren hatte sich der bekannte Schauspieler bereits in den Ruhestand verabschiedet. Zuletzt war Orlac im Jahr 1998 in der Rosamunde-Pilcher-Verfilmung „Rückkehr ins Paradies“ zu sehen gewesen. Wie jetzt bekannt wurde, ist Stefan Orlac im Kreise seiner Familie gestorben. Zuletzt hatte der gebürtiger Düsseldorfer in der Nähe von München gelebt. Offenbar hatte Orlac bis vor wenigen Monaten keinerlei gesundheitliche Probleme. Seine Agentin meldet, dass Orlac wohl eines natürlichen Todes an Altersschwäche gestorben sei.

Altersschwäche soll vermutete Todesursache gewesen sein

Wie seine Agentin gegenüber der „Bild“-Zeitung bestätigt hatte. war Orlac in den letzten Jahren immer ein wenig schwächer geworden. Seit 1998 hatte der TV-Star im verdienten Ruhestand gelebt und sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. „Er wurde immer schwächer. Er hat sich ja schon vor einigen Jahren aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. Die Autogrammwünsche seiner Fans beantwortete er aber immer noch gerne“, bestätigt die Agentin. In den nächsten Tagen soll der Schauspieler dann im engsten Familienkreis beigesetzt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.