Unfassbar! Russischer Oberst fordert Waschmaschine als Bestechung damit er russische Rekruten akzeptiert!

Der Zustand in der russischen Armee wird immer unglaublicher! Nachdem Putin das Militär mit hunderttausenden, untrainierten Rekruten versorgen will, um die vielen toten Soldaten zu ersetzen, treiben seine Offiziere scheinbar ein ganz eigenes Spiel! Nun wird bekannt, das ein russischer Oberst eine besonders unglaubliche Bestechung gefordert hat – nämlich eine Waschmaschine! Lesen Sie hier die ganze Story:

Russischer Offizier will Waschmaschine um mit Rekruten zu arbeiten!


Russischer Oberst verhaftet, nachdem er eine sehr seltsame Bestechung gefordert hatte! Ein russischer Offizier hat von einem Mitarbeiter des Militärs, der mit der Einberufung von Wehrpflichtigen in die russische Armee betraut ist, eine seltsame Forderung gestellt. Er sagte, er würde alle zu Ihm geschickten Rekruten ablehne, außer er würde eine neue Waschmaschine geschenkt bekommen im Wert von 70.000 Rubeln (etwa 1.100 Euro). Der fassungslose Rekrutierungsoffiziere meldete dieses natürlich nach oben – das Unglück für den Oberst der die Bestechung forderte nahm seinen Lauf! So ging die Geschichte weiter – die Waschmaschien wurde gekauft, aber dann…:

Waschmaschine wurde gekauft – dann schnappte die Falle zu

Die Waschmaschine wurde gekauft, aber als Mertvishchev sie abholen wollte, wurde er verhaftet und wegen Bestechung angeklagt. Er erschien vor dem 235. Garnisons-Militärgericht von Moskau und wurde für zwei Monate unter Hausarrest gestellt, berichtete der Kommersant. Es zeigt deutlich, wie es in der russischen Armee läuft – mit dieser Moral kann Putin nicht gewinnen!

Beliebteste Artikel Aktuell: