Update! Amber Heard – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Amber Heard

Amber Heard Net Worth and Salary: Amber Heard ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model, die ein Nettovermögen von 8 Millionen Dollar hat. Obwohl sie zunächst versuchte, in der Welt der Models Fuß zu fassen, wurde sie später eine erfolgreiche Schauspielerin. Heard, die für ihre Hauptrollen in verschiedenen Filmen bekannt ist, hat auch in zahlreichen Fernsehserien mitgewirkt. Sie ist auch für ihr Engagement im Aktivismus bekannt, vor allem im Hinblick auf LGBTQ-Rechte.

Frühes Leben: Amber Laura Heard wurde am 22. April 1986 in Austin, Texas, geboren. Zusammen mit einem Geschwisterteil wuchs sie außerhalb von Texas auf und ging reiten, jagen und angeln. Obwohl sie die katholische High School besuchte und als Teenager an Schönheitswettbewerben teilnahm, wurde sie später von der Religion und dem texanischen Lebensstil, der sie umgab, desillusioniert. Daraufhin brach sie mit 17 Jahren die Schule ab und zog nach New York City. Obwohl sie in New York zunächst Arbeit als Model fand, verlegte sie ihre Aufmerksamkeit auf die Schauspielerei und zog später nach Los Angeles.

Karriere: Amber Heard begann ihre Schauspielkarriere mit einer Reihe von Auftritten in Musikvideos. Danach spielte sie in Fernsehserien wie Jack & Bobby, The Mountain und The O.C. Ihren ersten Auftritt in einem Film hatte sie 2004 mit Friday Night Lights. Der Film war erfolgreich und trug dazu bei, ihren Bekanntheitsgrad in der Filmwelt zu steigern. Es folgten weitere Rollen in Drop Dead Sexy, North Country, Side FX, Price to Pay, You Are Here, und Alpha Dog. Sie begann auch, in Fernsehserien wie Criminal Minds und Californication aufzutreten.

Amber Heard wechselte zu zentraleren Rollen und spielte die Hauptrolle in dem Teenager-Drama Hidden Palms. Leider erhielt die Serie von den Kritikern schlechte Kritiken und wurde schließlich nach nur acht Folgen abgesetzt. Heard spielte auch die Hauptrolle in dem Film Remember the Daze, einem weiteren Projekt, das von schlechten Kritiken überrollt wurde.

Amber Heard schaffte jedoch 2008 endlich den Durchbruch und wurde zu einer der besten Hauptdarstellerinnen Hollywoods. In diesem Jahr spielte sie in der Kifferkomödie Pineapple Express an der Seite von James Franco und Seth Rogen. Außerdem spielte sie die Hauptrolle in Never Back Down. Beide Filme waren finanzielle Erfolge und bewiesen, dass Amber Heard Projekte zu neuen Höhenflügen führen konnte. Allerdings spielte sie auch weiterhin in erfolglosen Filmen wie The Informers und All the Boys Love Mandy Lane mit.

Im Jahr 2009 folgte Amber Heard diesem Muster, sowohl in erfolgreichen als auch in erfolglosen Filmen Rollen zu übernehmen. Obwohl sich Zombieland als ein großer Schritt nach vorne für ihre Karriere erwies, füllte sie das Jahr auch mit Kassenflops und kritischen Misserfolgen wie The Joneses und The Stepfather aus. In der nächsten Zeit konzentrierte sich Heard verstärkt auf Independent-Filme wie ExTerminators, The River Why, und And Soon the Darkness. Sie spielte auch in The Ward mit – ein weiterer kritischer Misserfolg, der an den Kinokassen nur mittelmäßig abschnitt.

Im Jahr 2011 arbeitete Amber Heard zum ersten Mal mit Johnny Depp in The Rum Diary zusammen. Der Film wurde nach einem Buch von Hunter S. Thompson verfilmt und erhielt gemischte Kritiken, ohne an den Kinokassen einen großen Erfolg zu erzielen. Ähnliche Geschichten folgten mit Filmen wie Drive Angry, Paranoia, Machete 3 Days to Kill, und Syrup.

2015 war ein erfolgreicheres Jahr für Heard, als sie in Magic Mike XXL, The Danish Girl, The Adderall Diaries, und One More Time auftrat. Alle vier Filme waren größtenteils kritisch und/oder kommerziell erfolgreich. Allerdings spielte sie auch in dem katastrophalen Misserfolg London Fields mit. Der Film aus dem Jahr 2015 litt unter Betrugsvorwürfen, da sowohl der Regisseur als auch die Schauspieler Einwände gegen die endgültige Fassung hatten, die dem Publikum vorgeführt wurde. Der Film erhielt extrem schlechte Kritiken, und Heard wurde auf 10 Millionen Dollar verklagt, weil sie unerlaubte Änderungen am Drehbuch vorgenommen und die Voice-over-Arbeit nicht beendet hatte. Daraufhin erhob sie Gegenklage, und es wurde ein Vergleich geschlossen.

Die nächsten Jahre verbrachte Heard damit, in verschiedenen Independent-Filmen aufzutreten, obwohl sie auch durch ihre Rolle der atlantischen Königin Mera im DC Extended Universe bekannt wurde. Sie spielte Mera erstmals in Justice League und wiederholte ihre Rolle in Aquaman von 2018.

Johnny Depp Scheidung und Kontroverse: Im Jahr 2016 reichte Amber Heard die Scheidung von Johnny Depp ein. Sie erwirkte auch eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex-Mann und behauptete, dass sie während ihrer Beziehung Opfer häuslicher Gewalt gewesen sei. Depp stritt die Vorwürfe inmitten eines Medienrummels sofort ab. Nachdem sie vor Gericht ausgesagt und Beweise für ihre Anschuldigungen vorgelegt hatte, erhielt Amber Heard von Depp eine Abfindung in Höhe von 7 Millionen Dollar und die Scheidung wurde vollzogen.

Im Laufe der Jahre hatte Amber angeblich behauptet, sie habe das Geld für wohltätige Zwecke gespendet. Laut Daily Mail behauptete Johnny Depp im Januar 2021, dass Amber gelogen habe und das Geld für wohltätige Zwecke gespendet habe. Depps Anwälte sollen sich an das Children’s Hospital of Los Angeles und die ACLU gewandt haben, um herauszufinden, wie viel sie tatsächlich von Heard erhalten haben. Nach Angaben der Daily Mail weigerte sich die ACLU, die Zahlen herauszugeben, aber das Kinderkrankenhaus gab an, nur 100.000 Dollar erhalten zu haben, was etwa 3,4 Millionen Dollar weniger als die angebliche Spende wäre. Berichten zufolge hat sich das Krankenhaus sogar an Heard gewandt, um zu fragen, „ob das Versprechen nicht erfüllt wird“.

Im Jahr 2019 zog Johnny Depp nach und verklagte Amber Heard wegen Verleumdung. Er forderte einen Vergleich in Höhe von 50 Millionen Dollar als direkte Reaktion auf einen Meinungsartikel, den Amber Heard geschrieben hatte und in dem sie den angeblichen Missbrauch, den sie erlitten hatte, detailliert beschrieb. Obwohl Heard Depp nie namentlich erwähnte, war er der Meinung, dass sie ihm die Schuld an verschiedenen Gewalttaten gab – trotz früherer gemeinsamer Erklärungen des Paares, in denen es hieß, dass „niemals die Absicht bestand, einem der beiden Partner körperlichen oder seelischen Schaden zuzufügen“.

Darüber hinaus behauptete Depp, dass er in Wirklichkeit das Opfer häuslicher Gewalt aufgrund von Heards Verhalten war, das ihm zufolge Schläge, Tritte, geworfene Gegenstände und sogar Stuhlgang beinhaltete. Depps Anwaltsteam veröffentlichte Beweise für seine Anschuldigungen, und Heards Versuche, den Fall abweisen zu lassen, wurden abgelehnt. Depp hat diesen Fall letztendlich verloren.

Ehegattenunterhalt: Im Jahr 2016 beantragte Amber Heard nach der Trennung von Johnny Depp Ehegattenunterhalt. Sie verlangte von Depp 50.000 Dollar pro Monat, um verschiedene Ausgaben zu decken. Gerichtsdokumente enthüllten, dass ihre monatlichen Ausgaben laut Heard Kosten wie 10.000 Dollar für Miete, 2.000 Dollar pro Monat für Restaurantbesuche und 10.000 Dollar für Haustierbedarf und Anwaltskosten umfassten. Sie untermauerte ihre Bemühungen mit der Behauptung, dass sie ein sehr geringes Einkommen habe, darunter 27.000 Dollar an Tantiemen aus verschiedenen Filmen.

Aus den Dokumenten ging auch hervor, dass sie 2014 zwar 250.000 Dollar mit ihren verschiedenen Unternehmungen verdient, aber fast 210.000 Dollar ausgegeben hat – so dass sie nur ein Nettoeinkommen von 40.000 Dollar für das Jahr hatte. Amber Heard legte auch Dokumente vor, die bewiesen, dass ihre Ersparnisse zu dieser Zeit nur 25.000 Dollar betrugen. Letztendlich zog Amber Heard ihren Antrag auf Ehegattenunterhalt zurück.

Vermögen: $8 Millionen
Geburtsdatum: Apr 22, 1986 (35 Jahre alt)
Geschlecht: Frau
Größe: 5 ft 8 in (1.73 m)
Beruf: Schauspieler, Model
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika

Amber Heard Vermögen 2021 – diesen Nettowert hatte Amber Heard 2021