Verheerender Flugzeugabsturz!: Airbus A320 stürzt in Wohngebiet – Alle Passagiere tot!

Schreckliche Bilder direkt nach dem Start! Heute gegen 11:45 deutscher Zeit ist ein Airbus A320 mit 99 Passagieren und 8 Besatzungsmitgliedern an Bord beim Landeanflug auf den örtlichen Flughafen in ein Wohngebiet gestürzt. Bisher haben die Behörden noch keine Angaben zur genauen Anzahl der Todesopfer gemacht.

Flugzeug stürzt in Wohngebiet

In Pakistan ist ein mit 99 Passagieren besetztes Passagierflugzeug mitten in ein Wohngebiet gestürzt. Dies berichtete die Luftfahrtbehörde des Landes am Freitag. Der Absturzort ist ein stark besiedeltes Wohngebiet in Karatschi in der Nähe des Jinnah International Airport. Zusätzlich zu den Passagieren waren auch acht Crew-Mitglieder an Bord. Nach ersten Berichten soll der Airbus A320 sich im Landeanflug auf den Flughafen von Karatschi befunden haben. Nach Angaben des Chefs der Luftfahrtbehörde, Arshad Malik, habe der Pilot der Maschine vor dem Absturz dem Tower von technischen Problemen an der Maschine berichtet. Augenzeugen bestätigen, dass der Pilot anscheinend mehrere Landeanflüge auf den Flughafen durchgeführt habe. Den internationalen Medien wurden erste Videos zugespielt, auf denen das verwüstete Wohngebiet und dunkle Rauchwolken zu sehen sind. Polizei und Militär haben den Absturzort weiträumig abgesperrt.

Zahlreiche Tote und Verletze befürchtet

Die einheimischen Behörden vermuten eine große Anzahl an Toten und Verletzten. Auf ersten Videos ist zu sehen, wie Verletzte aus den Trümmern an der Absturzstelle gezogen werden. Bisher sollen mindestens 15 Menschen aus den beschädigten Häusern in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden sein. Mittlerweile hat Karatschi den Notstand ausgerufen. Bei dem verunglückten Flieger hatte es sich um den Inlandsflug PK8303 gehandelt, der von Lahore nach Karatschi unterwegs gewesen war. Wegen der aktuellen Corona-Pandemie waren die Inlandsflüge in Pakistan gerade erst wieder aufgenommen worden. Viele Einheimische reisen wegen des Festes Eid al-Fitr, das dass Ende des Ramadan darstellt, in ihre Heimatorte.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.