Vermögen 2022: Mukesh Ambani – so viel geld hat Mukesh Ambani

Mukesh Ambani ist ein indischer Geschäftsmann, der ein Nettovermögen von 91 Milliarden Dollar hat. Er hat sein Vermögen durch seine Karriere bei Reliance Industries, einem Fortune-500-Unternehmen, erworben, wo er Vorsitzender, Geschäftsführer und größter Aktionär ist.

Mukesh Dhirubhai Ambani wurde am 19. April 1957 in der britischen Kronkolonie Aden, dem heutigen Jemen, geboren. Er hat einen jüngeren Bruder und zwei Schwestern. 1958 zog die Familie zurück nach Indien, wo sein Vater in Mumbai ein Handelsunternehmen für Gewürze und Textilien eröffnete.


Er besuchte die Hill Grange High School in Mumbai und erwarb einen Bachelor-Abschluss in Chemieingenieurwesen am Institute of Chemical Technology (ehemals University Department of Chemical Technology).

Im Jahr 1980 hatte die indische Regierung die Herstellung von Polyester-Filamentgarn (PFY) für den Privatsektor geöffnet, und Ambanis Vater beantragte eine Lizenz für die Errichtung einer PFY-Produktionsanlage und setzte sich damit gegen die Konkurrenz von über vierzig anderen Unternehmen durch, die die Lizenz erhielten. Ambani, der älteste Sohn der Familie, wurde von seinem Vater aus seinem MBA-Studium in Stanford herausgeholt, da er praktische Erfahrungen dem Lernen im Klassenzimmer vorzog, um beim Aufbau des PFY-Werks zu helfen. Nach dem Tod des Geschäftsführers Rasikbhai Meswani und dem Schlaganfall seines Vaters im Jahr 1986 ging die Verantwortung für das Unternehmen auf Ambani und seinen Bruder Anil über.

Er gründete die Reliance Infocomm Limited, die heutige Reliance Communications Limited, die sich auf Initiativen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) konzentrierte. Im Alter von 24 Jahren wurde Ambani auch mit dem Bau der petrochemischen Anlage in Patalganga betraut, als das Unternehmen begann, massiv in Ölraffinerien und petrochemische Produkte zu investieren.

Nach dem Tod des Vaters im Jahr 2002, der einen zweiten Schlaganfall erlitt, führte das Fehlen eines Testaments, das die Aufteilung des Familienimperiums regelte, zu einer Fehde zwischen Ambani und seinem Bruder Anil. Ihre Mutter griff ein und teilte das Unternehmen in zwei Teile auf. Ambani erhielt die Kontrolle über Reliance Industries Limited und Indian Petrochemicals Corporation Limited, was im Dezember 2005 vom Bombay High Court genehmigt wurde. Nach der Aufspaltung des Unternehmens leitete Ambani im Jahr 2010 die größte Erdölraffinerie der Welt in Jamnagar, Indien, mit einer Produktionskapazität von 660.000 Barrel pro Tag oder 33 Millionen Tonnen pro Jahr.

Mit zahlreichen Unternehmungen und Partnerschaften baute er sein Imperium weiter aus. Er engagierte sich stark für die Entwicklung von 4G in Indien und kündigte 2013 die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit Bharti Airtel beim Aufbau der digitalen Infrastruktur für das indische 4G-Netz an. Im Jahr 2014 kündigte er an, in den nächsten drei Jahren 1,8 Billionen Rupien in verschiedene Unternehmen zu investieren und 2015 4G-Breitbanddienste einzuführen. Reliance Jio, das ebenfalls von Ambani geleitet wird, brachte im Februar 2016 seine eigene 4G-Smartphone-Marke „LYF“ auf den Markt, die im Juni 2016 zur drittgrößten Handy-Marke Indiens wurde. Reliance Retail Ltd, eine weitere Tochtergesellschaft von Reliance, ist der größte Einzelhändler in Indien.

Ambani wurde 2010 von der Harvard Business Review als der 5beste CEO weltweit eingestuft. Durch die verschiedenen Reliance-Unternehmen, die er geleitet hat, hat er ein großes persönliches Vermögen aufgebaut. Der „Robin Hood Index“ von Bloomberg schätzte im Februar 2018, dass Ambanis persönliches Vermögen zu diesem Zeitpunkt ausreichte, um den gesamten Betrieb der indischen Regierung für 20 Tage zu finanzieren. In der Forbes-Liste der reichsten Menschen Indiens führt er seit zehn Jahren (Stand 2016) ununterbrochen den Titel an und ist der einzige indische Geschäftsmann, der in der Forbes-Liste der mächtigsten Menschen der Welt aufgeführt ist. Im Juli 2018 überholte er Jack Ma, den Vorstandsvorsitzenden der Alibaba Group, und wurde zum reichsten Menschen Asiens.

Im Februar 2014 wurde gegen Ambani ein First Information Report mit dem Vorwurf strafrechtlicher Vergehen eingereicht. In dem Bericht werden Unregelmäßigkeiten bei der Preisgestaltung für Erdgas aus dem KG-Becken behauptet.

Im Jahr 2008 erhielt Ambani den Titel „Reichster Sportvereinseigentümer der Welt“, nachdem er das Kricketteam der Indian Premier League, die Mumbai Indians, für 111,9 Millionen Dollar gekauft hatte. Er ist auch der Gründer der Indian Super League, einer Fußballliga in Indien. Außerdem war Ambani der erste Nicht-Amerikaner im Vorstand der Bank of America und ist auch ehemaliger Direktor der Bank. Außerdem ist er Präsident der Pandit Deendayal Petroleum University in Gandhinagar, Gujarat.

Ambani heiratete Nita Ambani 1985, nachdem sein Vater eine Tanzaufführung besucht hatte, an der Nita teilnahm, und beschloss, die Ehe zwischen den beiden zu arrangieren. Gemeinsam hat das Paar zwei Söhne und eine Tochter.

Im Jahr 2007 schenkte Ambani seiner Frau einen Airbus A319 im Wert von 60 Millionen Dollar zu ihrem 44ten Geburtstag. Der Airbus ist mit einem Wohnzimmer, einem Schlafzimmer, Satellitenfernsehen, WiFi, Sky Bar, Jacuzzi und Büro ausgestattet und kann 180 Passagiere befördern.

Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Ernst & Young Entrepreneur of the Year Award (2000), den Financial Chronicle’s Businessman of the Year Award (2010), den Business Council for International Understanding’s Global Leadership Award (2010) und die Othmer Gold Medal der Chemical Heritage Foundation (2016). Außerdem hat er die Ehrendoktorwürde der M.S. University of Baroda erhalten.

Mukesh und seine Familie wohnen in Antilia, einem privaten 27-stöckigen Gebäude in Mumbai, dessen Wert auf über 1 Milliarde Dollar geschätzt wird. Berichten zufolge hat er 1 Milliarde Dollar aus seinem Privatvermögen für den Bau des Gebäudes ausgegeben. Der Komplex ist so groß, dass 600 Mitarbeiter für die Überwachung und Instandhaltung der verschiedenen Einrichtungen benötigt werden, darunter drei Hubschrauberlandeplätze, eine Garage für 160 Autos, ein privates Kino, ein Schwimmbad und ein Fitnesscenter:

Mukesh Ambanis Nettovermögen beträgt 80 Milliarden Dollar. Er ist der reichste Mensch in Indien und einer der 20 reichsten Menschen der Welt.

Vermögen: 91 Mrd. $
Geburtsdatum: Apr 19, 1957 (64 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 6 in (1.69 m)
Beruf: Geschäftsmann
Nationalität: Indien

Mukesh Ambani Vermögen 2021 – diesen Nettowert hatte Mukesh Ambani 2021

Beliebteste Artikel Aktuell: