CES 2016: Jide bringt Android kostenlos auf dem Desktop-PC mit RemixOS 1

Auf der CES werden nicht nur neue Geräte aller Art der Hersteller vorgestellt, sondern auch spezielle Software, wie das RemixOS von Jide.

RemixOS ist ein vollständiges Betriebssystem für den Desktop PC, was auf Android basiert. Google hatte schon mal ähnliche Überlegungen und Ansätze, um das ChromeOS und Android zusammenzuführen. Allerdings sind diese bis jetzt immer gescheitert oder doch abgelehnt worden. Das nimmt Jide mit dem RemixOS jetzt selbst in die Hand und hat sich sein eigenes OS dafür geschaffen, was Android nun vollständig auf dem Desktop-PC bringt.

RemixOS_multi

 

Das eigentliche RemixOS Betriebssystem ist allerdings nicht ganz neu, denn das gibt es schon seit längerer Zeit, allerdings nur auf einen eigenen speziellen Mini PC, der ca. 70 Euro kostet.

[asa]B017VUUSTY[/asa]

Jetzt geht man einen Schritt weiter und stellt die Software jeden vollständig kostenlos zur Verfügung.

remix-os-android

Das RemixOS setzt auf Android x86 und besitzt seine eigene Oberfläche von Jide. So ist es im Kern (Backend) ein Android x86 System, wo zusätzlich die Oberfläche auf die Bedürfnisse eines Desktop-PCs angepasst wurde. So erhält man eine Mischung aus beiden Welten, wo es dann einen eigenen Desktop, eine Taskleiste mit Systemtray und Benachrichtigungen am unteren Rand  gibt. Das Ganze erinnert so auch sehr stark an das ChromeOS von Google.

Apps und Benachrichtigungsleiste

Eine weitere Besonderheit ist hier, dass man die sogenannten Android-Apps (Applikationen) auch in Fenstern ausführen kann, wie man das von Windows kennt. Solche ähnlichen Ansätze gibt es aber auch schon in Android selbst, wie z.B. bei der Multi-Window Funktion. Hier können dann zusätzlich die Fenster, wie in Windows, auch übereinander gelegt werden.

remix-os-desktop

remixos_notification RemixOS_systemtray

Startmenü

Hinter dem Jide-Logo in der linken unteren Ecke befindet sich der App-Drawer vom RemixOS, wo sonst sich sonst das Startmenü von Windows und das App-Menü vom ChromeOS befindet. Aus diesem Appdrawer können dann die Apps gestartet oder z.B. auf den Desktop gelegt werden.

RemixOS

Die kostenlose und freie Version vom RemixOS soll Mitte Januar erscheinen ist ab jetzt verfügbar.

remixos_stick

Das Betriebssystem kann dann ganz einfach von einem handelsüblichen USB-Stick ausgeführt werden und ist damit universell und überall einsetzbar, wo ein PC mit einem USB-Eingang ist. Jide hat mit dem RemixOS großes vor und verspricht auch, dass man das OS auch weiter stets mit kostenloses Updates versorgen wird. Damit könnte Jide auch für Google interessant werden.

 

Download Jide RemixOS

Download RemixOS

 

Quelle: Jide | Androidpolice

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: