ASUS: Nach der ZenWatch kommt die neue VivoWatch mit 10 Tagen Akkulaufzeit
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

ASUS-VivoWatch

 

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Spätestens seitdem ASUS die ZenWatch letztes Jahr auf der IFA in Berlin vorgestellt hatte, wissen wir, dass sie schicke Smartwatches bauen können.

Jetzt soll morgen laut Engadget die neue Smartwatch names VivoWatch im Rahmen der Milan Design Week offiziell vorgestellt werden. Mittlerweile ist dafür auch eine eigene Webseite online gegangen, die das Ganze schon mal etwas anteasert.

Dazu gibt es auch schon ein kleine YouTube-Video:

 

Auf dem Video selbst ist aber noch nicht viel zu erkennen. Die VivoWatch soll aus einem Edelstahl-Gehäuse bestehen und nach dem IP67-Standard staub- und wassergeschützt sein. Des Weitere soll ASUS  mit der Watch mehr Wert auf Fitness und Gesundheit gelegt haben. So kann man damit auch den eigenen Schlaf überwachen und den Herzschlag messen. Ob die VivoWatch tatsächlich mit Android Wear kommen wird ist wohl eher unwahrscheinlich. Schon alleine deswegen nicht, weil ASUS eine Akkulaufzeit von 10 Tagen verspricht. Laut dem Foto könnte es auch ein E-Ink-Display sein, womit man es auf die Akkulaufzeit schaffen könnte. Mit den üblichen LC- oder AMOLED-Display etc. hat man so eine Laufzeit bist jetzt nicht geschafft.

 

Quelle: ASUS via Engadget

Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.