DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsNCiAgICAgICAgICBnb29nbGVfYWRfY2xpZW50OiAiY2EtcHViLTk0Nzk4NTQxODUzMDI4OTAiLA0KICAgICAgICAgIGVuYWJsZV9wYWdlX2xldmVsX2FkczogdHJ1ZQ0KICAgICB9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg0K

ASUS: Nach der ZenWatch kommt die neue VivoWatch mit 10 Tagen Akkulaufzeit

0

ASUS-VivoWatch

 

Spätestens seitdem ASUS die ZenWatch letztes Jahr auf der IFA in Berlin vorgestellt hatte, wissen wir, dass sie schicke Smartwatches bauen können.

Jetzt soll morgen laut Engadget die neue Smartwatch names VivoWatch im Rahmen der Milan Design Week offiziell vorgestellt werden. Mittlerweile ist dafür auch eine eigene Webseite online gegangen, die das Ganze schon mal etwas anteasert.

Dazu gibt es auch schon ein kleine YouTube-Video:

 

Auf dem Video selbst ist aber noch nicht viel zu erkennen. Die VivoWatch soll aus einem Edelstahl-Gehäuse bestehen und nach dem IP67-Standard staub- und wassergeschützt sein. Des Weitere soll ASUS  mit der Watch mehr Wert auf Fitness und Gesundheit gelegt haben. So kann man damit auch den eigenen Schlaf überwachen und den Herzschlag messen. Ob die VivoWatch tatsächlich mit Android Wear kommen wird ist wohl eher unwahrscheinlich. Schon alleine deswegen nicht, weil ASUS eine Akkulaufzeit von 10 Tagen verspricht. Laut dem Foto könnte es auch ein E-Ink-Display sein, womit man es auf die Akkulaufzeit schaffen könnte. Mit den üblichen LC- oder AMOLED-Display etc. hat man so eine Laufzeit bist jetzt nicht geschafft.

 

Quelle: ASUS via Engadget

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir legen Wert auf Ihre Meinung. Eine Erläuterung aller Optionen finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. U.a. verwenden wir das Analyse-Tool Matomo mit anonymisierten Daten und IPs.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück