Blutiges Drama: Sohn tötet bestialisch eigenen Vater einen Tag vor seinem Geburtstag!

Schreckliche Familientragödie! Nur einen Tag vor seinem 71. Geburtstag tötete gestern ein Sohn seinen Vater auf bestialische Weise! In der Nähe von Mainz stach der Sohn mehrfach mit einem Messer auf den Vater ein. Wie konnte es zu so einer Tat kommen?

Bluttat vor dem Geburtstag!

Es waren die Nachbarn, die die Polizei alarmierten! Kurz vor 20 Uhr meldeten sich besorgte Anwohner bei der Dienststelle, nachdem sie Streit in der Wohnung gehört hatten. Herbert M. und sein Sohn Andreas M. (36) gerieten aneinander, dabei soll der Sohn seinen Vater mit einem Messer angegriffen und getötet haben. Die Einsatzkräfte hätten das schwer verletzte Opfer gefunden. Für den Mann sei aber jede Hilfe zu spät gekommen, sagte ein Sprecher. Die Leiche war brutal zugerichtet!

Mehrere Messerstiche auch gegen den Kopf!

Wie die Bild-Zeitung berichtete, wies der Leichnam mehrere Stich- und Schnittverletzungen an Hals, Brust und Rücken sowie eine stumpfe Gewalteinwirkung gegen den Kopf auf. Die genaue Todesursache muss jetzt eine Obduktion klären: „Wir gehen momentan von einer massiven Gewalteinwirkung aus“ so Oberstaatsanwalt Dominik Mies (42). Doppelt traurig, heute wäre Herbert M. 71 Jahre alt geworden, seinen Geburtstag erlebte er nicht mehr.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.