Corona-Ausbruch an Film-Set von schwangerer Sarah Lombardi-Engels! Fans in Sorge um Mutter & Kind!

Was für ein Schock für Sarah Engels! Gerade erst sind die Dreharbeiten zu einem Film gestartet, bei dem Sarah Engels‘ (28, ehemals Lombardi) ihr Debüt als Schauspielerin geben wird! Doch nun wird bekannt, dass es am Set des Films einen Corona-Fall gegeben hat. Eine Infektion käme für Sarah zur Unzeit, da sie gerade im 4. Monat schwanger ist.

Sarah Engels dreht einen Film in Berlin

Schon immer hat Sarah Engels ihre 1,7 Millionen Follower bei Instagram über alle aktuellen Dinge auf dem Laufenden gehalten. Aktuell dreht Sarah gerade einen Film in Berlin. Und Sarah, die zur Zeit im 4. Monat schwanger ist, gibt dort sozusagen ihren Einstand als Schauspielerin. Aus diesem Grund ist sie auch zusammen mit ihrem Mann Julian Büscher (28) und Söhnchen Alessio (5) vorübergehen von Köln nach Berlin umgezogen. Am Montag mussten die Dreharbeiten dann jedoch unterbrochen werden. „Für uns geht es heute nicht ans Set, wird hatten nämlich einen positiven Corona-Fall vor Ort“, berichtet Sarah ihren Fans bei Instagram. In der Schwangerschaft ist Sarah natürlich Corona-Risikopatientin, so dass sich ihre zahlreichen Fans natürlich gleich Sorgen um ihr Wohhlergehen gemacht hatten. Sarah selbst schien jedoch nicht gerade in Panik zu verfallen: „Wir (sind) nur Zweitkontakt, von daher brauchen wir uns wohl nicht allzu viel Gedanken machen“, erklärt die Musikerin und nun angehende Schauspielerin ihren Fans.. Trotzdem kündigte Sarah einen PCR-Test für sich und den Rest ihrer Familie an.

Sarah Engels negativ auf Coronavirus getestet

Einige Stunden später konnte Sarah dann komplett aufatmen.

„Wir sind zum Glück alle negativ“, schreibt Sarah in ihrer Story bei Instagram und nimmt sich gemeinsam mit Julian und Alessio erst einmal eine Pause. In einem Restaurant am Wasser lässt es sich die ganze Familie erst einmal gut gehen, bevor Sarah dann am Dienstag wieder ans Film-Set zurückkehren musste. Auch am Dienstag postete Sarah dann bei Instagram: „Wir drehen heute wieder“, kündigt die Musikerin ihren Fans freudig an. „Heute ist unser erster Außendreh. Das heißt, wir sind nicht mehr im Studio, sondern wir sind irgendwo in Berlin, ich weiß gar nicht wo“, sagt die Sängerin. Sarahs Stylisten hilft dann auf die schnelle noch mit dem genauen Stadtbezirk nach. Doch kurz darauf ist dieses Video von Sarah dann schon wieder gelöscht. Offenbar hatten die Produezenten befürchtet von den Fans der Sängerin am Drehort belagert zu werden. Wann genau man Sarah dann bei dem Film in Aktion sehen kann, steht bisher noch nicht fest. Bleibt zu hoffen, dass es keine weiteren Verzögerungen durch das Coronavirus geben wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.