Endlich wieder gesund! Günther Jauch hat seine Covid-19-Erkrankung überstanden – so geht es ihm jetzt

Nachdem der bekannte Moderator Günther Jauch sich mit Covid-19 angesteckt hatte, musste er sich bis zu seiner Genesung lange gedulden. Wegen der Erkrankung musste Jauch mehrere Moderationstermine platzen lassen. Nun jedoch konnte endlich keine Virenlast mehr in Jauchs Körper entdeckt werden.

Quarantäne endlich vorbei – Günther Jauch darf zurück auf die Showbühne

Seine Covid-19-Erkrankung hat von Günther Jauch große Geduld gefordert. Denn das Virus hatte sich länger als eigentlich vorgesehen im Körper des beliebten Moderators breitgemacht. In den vergangenen Wochen konnte Jauch daher auch einige Termin für die Moderation nicht wahrnehmen. Jetzt jedoch scheint Jauch endlich voll genesen zu sein, so dass er ab sofort wieder auf die Showbühne zurückkehren kann. „Mir geht’s vergleichsweise wunderbar, und ich freue mich, dass ich jetzt wieder angreifen kann“, bestätigte der 64-jährige Jauch bei einem Interview mit Fernsehsender RTL. Dabei sieht man dem Entertainer allerdings deutlich an, dass dieser sehr glücklich ist, die gefährliche Infektion endlich überstanden zu haben. Denn seine Erkrankung sei alles andere als leicht verlaufen. „Ich hab das Ganze ein bisschen unterschätzt“, gibt der Moderator in dem Interview ehrlich zu.

Günther Jauch: Erste Fehltage bei der Arbeit nach 31 Jahren

Eigentlich gilt Jauch als Mensch, den so schnell nichts umhaut. Nicht umsonst hat der beliebte Entertainer bis zu seiner Covid-19-Erkrankung in seinen 31 Jahren beim Fernsehen noch nie wegen einer Erkrankung passen müssen. Doch da mit Covid-19 nicht zu spassen ist, hatte Jauch diesmal insgesamt 3 Shows der Sendung „Denn Sie wissen nicht, was passiert“ verpasst. Bis zum großen Finale am letzten Wochenende hatte Jauch eigentlich geplant wieder fit zu sein. Doch ein Test bestätigte in der Vorwoche, dass das Virus nach wie vor in seinem Körper nachweisbar war und er somit weiter in Quarantäne bleiben musste. Stattdessen wurde Jauch per Videoschalte in die Sendung zugeschaltet und berichtete den Zuschauern hautnah selbst von seinen Erfahrungen während der Infektion. Jauch bestätigte, dass dies alles nicht spurlos an ihm vorbeigegangen sei. „Mir wird mitgeteilt, dass es mir nicht so gut geht. Diese Viruswerte sind schlecht bei mir – auch nach einem neuen Test“, hatte Jauch während der Show den Zuschauern erklärtt. Doch nun kann der Moderator nach überstandener Infektion endlich wieder die Arbeit aufnehmen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.