Fans geschockt – Ehemaliger Fußball-Profi von durch Kopfschuss getötet!

Der holländische Fußball trauert um den ehemaligen Profifußballer

Jergé Hoefdraad († 35). Dieser erlag am Montag den schweren Verletzungen, die er sich am Wochenende bei einem Gewaltverbrechen zugezogen hatte. Bei einem Musikfestival hatte ein Mann auf den Fußballer geschossen und diesen mit einem Kopfschuss schwer verletzt. Am Montag ist der Fußballer in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Ehemaliger Fußballprofi wird Opfer eines Gewaltverbrechens

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Holland ein ehemaliger Profifußballer auf einem Musikfestival schwer verletzt worden. Jergé Hoefdraad († 35), der in seiner Jugend unter anderem für den holländischen Spitzenverein Ajax Amsterdam gespielt hatte, war auf einem Musikfestival in Amsterdam-Zuidoost zu Gast. Dort war es dann zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der ehemalige Fußballprofi versucht hatte zu schlichten. Einer der an der Auseinandersetzung beteiligten Personen hatte daraufhin eine Waffe gezogen und Hoefdraad in den Kopf geschossen. Im Anschluss an die Bluttat kämpften die Ärzte im Krankenhaus um das Leben des Fußballers. Über dieses Verbrechen hatte auch die holländischen Zeitung „De Telegraaf“ berichte. Nach den Schüssen sei es in der Halle, wo das Festival stattgefunden hatte, auch noch zu einer Panik gekommen.

Ehemaliger Fußballprofi erliegt seinen Verletzungen

Unmittelbar nach dem Vorfall hatte die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Wie bestätigt wurde soll ein Tatverdächtiger bereits identifiziert worden sein. Am Montag kam dann die Hiobsbotschaft für die Familie des Fußballers! Dieser hatte seine Verletzungen nicht überlebt und war in einem Krankenhaus gestorben. Nach seiner Zeit bei Ajax Amsterdam hatte Hoefdraad meistens in der zweiten holländischen Liga gespielt. Seit kurzer Zeit war er in den Amateurbereich zum niederklassigen ASC De Volewijckers gewechselt. Bleibt zu hoffen, dass die Polizei den Täter bald festnehmen kann.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.