Flixbus wird zum Schulbus! Während der Corona-Pandemie – Flixbus will beim Transport von Schülern mithelfen

Wie es scheint möchte das bekannte Unternehmen Flixbus während der Corona-Pandemie Busse zur Verfügung stellen, um im Schülerverkehr für Entlastung zu sorgen. Auf diesem Weise will das Unternehmen einige seiner Einheiten für den öffentlichen Nahverkehr zur Verfügung stellen.

Flixbus plant Verstärkung des öffentlichen Nahverkehrs

Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt in Neubrandenburg plant das Unternehmen Flixbus nun offenbar einige Einheiten seiner Flotte für die Verstärkung des öffentlichen Nahverkehrs einzusetzen. „Nach einem Pilotprojekt in Neubrandenburg will FlixBus Mieten mit seinen mittelständischen Buspartnern nun bundesweit von Januar bis März 2021 den ÖPNV mit Verstärkerbussen unterstützen“, erklärte das bekannte Unternehmen bei einer Pressekonferenz am Dienstag in München. Viele Verkehrsbetriebe stoßen wegen des Präsenzunterrichts in deutschen Schulen mit den zahlreichen Schülern in den Bussen an Grenzen. Schon im normalen Betrieb stehen die Kinder oft dicht gedrängt in den Bussen. In Corona-Zeiten sei ein Transport auf diese Weise jedoch nicht zu verantworten. Deshalb will Flix-Bus nun mit zusätzlichen Bussen aushelfen. Mit dem Konzept „FlixBus Mieten“soll die Lage im öffentlichen Nahverkehr entspannt weden und die Sicherheitsabstände in den Bussen gewahrt werden.

„Wir und unsere Buspartner sind bereit, in ganz Deutschland den Schülerverkehr zu unterstützen“, kündigte Marc Müller, Head of FlixBus Mieten an. „Zum Schulstart sollte kein Kind dicht gedrängt im Bus stehen müssen.“

Pilotprojekt in Neubrandenburg offenbar erfolgreich

Ein ähnliche Projekt war von Flixbus offenbar bereits in Neubrandenburg erfolgreich umgesetzt worden. Bereits seit Beginn des Dezembers stellt Flixbus dort zusätzliche Verkehrsmittel für den öffentlichen Nahverkehr zur Verfügung. Wie es scheint hat das Münchner Unternehmen nun geplant in ganz Deutschland 120 Zusatzbusse anzubieten. Jeder einzelne Flixbus könne 75 weiter Sitzplätze für die Schüler zur Verfügung stellen. Man darf gespannt sein, ob dieses Projekt auch bundesweit erfolgreich operieren wird.

Die Gespräche mit den verschiedenen Landesregierungen hat Flixbus jedenfalls bereits aufgenommen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.