Werbung

Google Home (Mini) & Chromecast sorgen für WiFi-Störungen

Aktuell häufen sich die Meldungen, dass die Produkte Google Home, Home mini und Chromcast massiv das WLAN stören und teilweise sogar Router zum Absturz bringen.

Aktuell häufen sich die Meldungen, dass der Google Home (Mini) und Chromecast (Audio) massiv das WLAN-Netz stören. Das macht sich bei vielen, dadurch bemerkbar, dass das WiFi-Band in dem sich die Google Geräte befinden das WLAN-Netz überfluten. -Die Folge andere Geräte fliegen aus dem gleichen WLAN-Band und können sich dort nicht mehr einwählen. Also beispielsweise das Google Gerät befindet sich im 5GHz Netz und überflutet es, können sich andere Geräte nicht mehr ins 5GHz Netz einwählen und landen nur noch im langsameren 2,4GHz Netz.

IMG 20180115 202413 1024x768
Google Home Mini

Zwar heißt es, dass es wohl nur bestimmte Gerätekonstellationen betreffen soll, aber mittlerweile vermelden viele Nutzer mit diesen Google Geräten ebenfalls erhebliche WLAN-Probleme bis hin zu Router-Abstürzen. Es soll wohl ein Zusammenhang mit dem MDNS-Flood bestehen, was schon bei den Nexus Playern festgestellt wurde. So sollen die übertragenen Pakete das lokale Netzwerk verstopfen und diese Probleme verursachen.

Tja und was soll ich sagen, ich habe seit Oktober 2017 ebenfalls massive Probleme mit meiner FritzBox 6490 Cable. Bei mir ist es sogar noch extremer, denn seit ca. 3 Monaten stürzt die FritzBox mindestens drei mal am Tag komplett ab, d.h. alle LEDs gehen aus und nach kurzer Zeit blinkt die Power/Cable Lampe, dann ca. 3-5 Minuten später ist das WLAN wieder initialisiert. Könnt euch vorstellen wie nervig das ist, wenn das jeden Tag passiert. Über Vodafone (ehemals Kabel-Deutschland) war man auch ratlos und tauschte die FritzBox bereits das dritte mal ohne Erfolg aus – die Abstürze blieben bestehen. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Vodafone für die Unterstützung und Hilfe.

AndroidKosmos Fritzbox Absturz

Den Zusammenhang mit dem Google Home hatte ich bis heute morgen gar nicht in Erwägung gezogen, aber als ich den Artikel bei Cashy gelesen habe, ging mir ein Licht auf. Denn genau seit Oktober 2017 ist ein Google Home Mini bei mir im WLAN eingebunden und seit diesem Zeitpunkt bestehen die Probleme.

Lösung: Stecker ziehen ! ! !

IMG 20180115 202422 1024x768
Lösung: Google Home den Stecker ziehen

Heute Morgen um 11 Uhr wurde der Stecker gezogen und seitdem gab es bis jetzt keinen Absturz mehr. Ist noch nicht ganz sicher, dass es so bleibt, aber es sieht sehr gut aus. Sonst hat sich die Box mindestens einmal Nachmittags und Abends aufgehangen.  Ich halte euch weiter auf dem Laufenden, ob es so bleibt.

Update 16.01.2018 – seit 24 Stunden kein Absturz des Routers mehr

Mit dem Google Home Mini scheint zumindest bei mir der Übeltäter gefunden zu sein, denn seit 24 Stunden ist meine FritzBox nun nicht mehr abgestürzt und das ist seit 3 Monaten das erste mal. Dürfte somit ziemlich eindeutig sein, dass der Home Mini ständig mein Netzwerk zum Absturz bringt. Bin bereits mit Google im Kontakt und habe meinen Home Mini reklamiert. Ich werde meinen zurückschicken und somit ist für mich Google Home erstmal Geschichte.

Update 18.01.2018 – Google arbeitet an einem Bugfix

Laut einem Hilfe-Beitrag auf Google hat man den Fehler wohl gefunden und wird dafür ein Bugfix im Laufe des Tages bereitstellen. Erste Updates für Android-Geräte sollen ab jetzt über die Google Play Dienste ausgerollt werden. Im Hilfe-Beitrag steht aber noch was anderes „ln the meantime, try rebooting your Android phone, and check that your Wi-Fi router is running the most recent firmware version.“, d.h. man soll ebenfalls prüfen ob für den eigenen Router ein Firmware-Update zur Verfügung steht. Das dürfte zumindest bei Provider-Geräten, wie bei mir, mal wieder schwierig werden und länger dauern, bis die Firmwares freigegeben werden.

Androidkosmos Google Home Wifi

 

Wie sieht es bei euch aus? Habt Ihr auch so massive Probleme mit den Google Geräten?

Werbung

6
Kommentar schreiben

avatar
3 Comment threads
3 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
DanielHaikoIgor BergerWinfried FS Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Haiko
Gast
Haiko

Hi, Ich habe neben Alexa ebenfalls zwei Google Home Geräte ins Wlan-Netz gelassen. Die Smart Home Apps wurden dann noch auf diversen Smart-Phones mit unterschiedlichen Android-Versionen installiert und rums war das WLAN auf einigen (merkwürdigerweise nicht auf allen) Smart Phones & Alexas (Auch bei Alexa waren nicht alle Geräte offline) nicht mehr zu verbinden. Nach reset des Verizon Routers geht es wieder aber sobald man an Google Home apps rumspielt (Lampen verbinden etc.) geht der Mist von vorne los. Bin mal gespannt, wann hier eine Lösung kommt.

Igor Berger
Gast
Igor Berger

Hi, wieso benutzt ihr kein Discus mehr ?

Winfried FS
Gast
Winfried FS

Die geschilderten Probleme mit der Fitzbox 6490 Cable treten bei mir auch seit Wochen auf, ich bin nicht auf die Idee gekommen, dass Chromecast (ich hab den normalen, also mit Video) dran schuld sein könnte. Werde das aber umgehend ausprobieren!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.