Google und Levi's verkaufen ab Herbst ihre smarte Jacke 1
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Googles Project Jacquard hatte mit Levi`s einen renommierten Partner gefunden und im Herbst wird die erste smarte Jacke aus der Kooperation im Handel erhältlich sein.

Es ist schon eine Weile her, dass die Advanced Technology and Products Abteilung, kurz ATAP, bei Google erstmals Project Jacquard angekündigt hat. Zusammen mit Partnern aus der Industrie hat man einen leitenden Stoff entwickelt, der natürliche und synthetische Garne um eine dünne Metalllegierung erweitert. Damit werden interaktive Textilien möglich, Stoffoberflächen können auf Berührungen reagieren und miniaturisierte Komponenten nehmen Eingaben entgegen und verbinden sich mit dem Smartphone oder ähnlichen Geräten über offene Schnittstellen.

Werbung
Gearbest BlackFriday Banner

Die Jaquard-Komponenten lassen sich ganz normal verarbeiten und scheinen nicht sonderlich kostspielig zu sein, die Einsatzmöglichkeiten sind aber sehr vielfältig. Textilien finden sich schließlich überall in unserem Alltag und die Vorstellung, mit ein paar Handbewegungen auf der Sofalehne durch das Fernsehprogramm zu schalten, oder beim Radfahren mit einer Berührung am Jackenärmel durch die Playlist zu schalten ist durchaus reizvoll, oder?

Mit dem Traditionshersteller Levi’s hat Google jedenfalls einen renommierten Partner für eine erste Kooperation gefunden, um die Möglichkeiten der Technik zu demonstrieren. Zusammen hat man eine Trucker Jacket entworfen, ein Modell der Commuter-Serie, mit der insbesondere pendelnde Radfahrer angesprochen werden sollen. Die können mit Bewegungen über den Stoff navigieren, Anrufe entgegennehmen oder den Musikplayer bedienen –  da die notwendigen Komponenten in einem abnehmbaren Smart Tag integriert sind, ist der Rest dann sogar waschbar. Auf einem SXSW-Panel haben die beiden Unternehmen nun angekündigt, dass die Jacke für 350 Dollar ab Herbst 2017 erhältlich sein soll.

überEngadget
QuelleProject Jaquard
Simon

Technikaffiner Student und langjähriger Android-Nutzer. Derzeit unterwegs mit dem Samsung Galaxy Note 4, Microsoft Surface Book und Samsung Galaxy Tab S.