Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert

Moderator fällt für Show aus

„Wer wird Millionär“-Moderator Günther Jauch (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der Sender RTL nun bekannt. Am Donnerstag war bereits gemeldet worden, dass er krankheitsbedingt als Moderator der TV-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“ (10. April, 20:15 Uhr) ausfallen werde. Zum „ersten Mal seit 31 Jahren“.

Wer den 64-Jährigen in der „Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ (seit 2018), so der Showtitelzusatz, am Samstag vertreten wird, ist noch nicht klar. In der nächsten Ausgabe der Sendung will Günther Jauch aber wieder am Start sein: „Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin“, so Jauch. Die dritte Show der aktuellen Staffel wird am 24. April ausgestrahlt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.