Ilan Mitchell-Smith Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Ilan Mitchell-Smith ist!

Ilan Mitchell-Smiths Nettovermögen: Ilan Mitchell-Smith ist ein amerikanischer Akademiker und ehemaliger Schauspieler, der ein Nettovermögen von 300 Tausend Dollar hat. Ilan Mitchell-Smith wurde im Juni 1969 in New York City, New York, geboren. Er ist vor allem für seine Mitwirkung in dem Film Weird Science bekannt. Seine erste Filmrolle hatte er im Alter von 12 Jahren in dem Film Daniel von 1983.

Im selben Jahr spielte er die Hauptrolle in dem Fernsehfilm How to Be a Perfect Person in Just Three Days. 1984 spielte Mitchell-Smith die Rolle des Jim Conrad in dem Film The Wild Life. Seine bekannteste Rolle war die des Wyatt Donnelly in dem Film Weird Science von 1985. Er trat 1985 in einer Episode von The Equalizer auf und spielte 1988 die Hauptrolle in dem Film Journey to the Center of the Earth. Von 1989 bis 1991 spielte er die Rolle des Andy McAlister in der Fernsehserie Superboy. Ilan spielte auch in den Filmen The Chocolate War und Identity Crisis mit. Im Jahr 2009 spielte er die Hauptrolle in der Video-Dokumentation Don’t You Forget About Me. 1986 wurde Mitchell-Smith für einen Saturn Award für die beste Leistung eines jungen Schauspielers für Weird Science nominiert. Ilan Mitchell-Smith promovierte 2005 an der Texas A&M University und ist außerordentlicher Professor an der California State University, Long Beach. Er ist seit 1995 mit Susannah Denmaree verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

Vermögen: $300 Tausend
Geburtsdatum: Jun 29, 1969 (52 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Beruf: Schauspieler, Lehrer
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika