Jean-Marc Vallée Vermögen – so reich ist Jean-Marc Vallée wirklich

Nettovermögen von Jean-Marc Vallée: Jean-Marc Vallée ist ein kanadischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Cutter mit einem Nettovermögen von 10 Millionen Dollar. Jean-Marc Vallée wurde im März 1963 in Montreal, Quebec, Kanada geboren. Er führte Regie und Schnitt bei den Filmen Black List (1995), Los Locos (1997) und Loser Love (1999). Vallée schrieb, führte Regie und koproduzierte 2005 den Film C.R.A.Z.Z.Y. und führte 2009 bei dem Film The Young Victoria Regie. Vallée schrieb, führte Regie, schnitt und koproduzierte den Film Café de Flore im Jahr 2011. Außerdem führte er bei den Filmen Dallas Buyers Club 2013, Wild 2014 und Demolition 2015 Regie und Schnitt. Bei dem Kurzfilm Stereotypes führte Vallée 1991 Regie und Schnitt. Er schrieb, führte Regie und schnitt 1995 den Kurzfilm Les Fleurs magiques und schrieb und führte 1998 Regie und schrieb den Kurzfilm Les Mots magiques und produzierte 2012 den Kurzfilm Little Pig. Er hat auch die TV-Serien Große kleine Lügen und Scharfe Gegenstände herausgegeben, Regie geführt und produziert. Vallée gewann 2017 einen Primetime Emmy Award für Big Little Lies und wurde 2014 für einen Academy Award für den Dallas Buyers Club nominiert.

Vermögen: $10 Millionen
Geburtsdatum: März 9, 1963 (57 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Beruf: Drehbuchautor, Filmregisseur, Filmproduzent, Cutter
Nationalität: Kanada
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.