Moby Vermögen – so reich ist Moby wirklich

Moby Net Wort: Moby ist ein amerikanischer Singer-Songwriter, Musiker, DJ und Fotograf mit einem Nettovermögen von 25 Millionen Dollar. Mit der Veröffentlichung seines Albums „Play“ in den späten 90er Jahren wurde Moby ein bekannter Name. Mit 10 Millionen verkauften Exemplaren ist „Play“ das meistverkaufte Electronica-Album aller Zeiten. Bis heute hat er 15 Studioalben, ein Live-Album, zehn Compilation-Alben, mehr als 70 Singles und mehrere Videos/Remixe veröffentlicht. Er hat weltweit 20 Millionen Alben verkauft und legt weiterhin auf der ganzen Welt als DJ auf.

Er wurde am 11. September 1965 in Harlem, New York, als Richard Melville Hall geboren. Moby gilt als eine der Schlüsselfiguren der elektronischen Tanzmusik der letzten zwei Jahrzehnte. Er war maßgeblich daran beteiligt, das Genre der elektronischen Musik einem Mainstream-Publikum auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. Den Spitznamen Moby erhielt er von seinen Eltern, weil der Autor von Moby Dick, Herman Melville, sein Großonkel war. Der junge Moby fand von klein auf Trost in der Musik. Bereits mit zehn Jahren begann er, klassische Gitarre zu lernen. Während seines Philosophiestudiums am College beschloss Moby Dick, die Universität abzubrechen, um Vollzeitmusiker zu werden.

Er machte Anfang der 1990er Jahre erstmals auf sich aufmerksam, als er in den Hardcore-Genres Techno und Breakbeat experimentierte. Er veröffentlichte die Alben „Moby“ (1992), „Ambient“ (1993), „Everything Is Wrong“ (1995) und „Animal Rights“ (1996), von denen keines großen Erfolg hatte. Internationale Berühmtheit erlangte Moby mit seinem fünften Studioalbum, dem 1999 erschienenen, von Electronica und House beeinflussten „Play“. Seitdem hat er weiterhin erfolgreiche Studioalben geschaffen, darunter 18 (2002), Hotel (2005), Last Night (2008), Wait for Me (2009), Destroyed (2011) und Innocents (2013). Darüber hinaus hat Moby auch Musik für andere Künstler wie The Smashing Pumpkins, Michael Jackson, David Bowie, Daft Punk, Pet Shop Boys, Britney Spears, New Order, Public Enemy, Guns N‘ Roses und Metallica u.a. mitgeschrieben, produziert und neu abgemischt.

Immobilien: Moby ist mit Immobilien wohl erfolgreicher gewesen als mit seiner Musikkarriere. Im Laufe der Jahrzehnte hat Moby Dutzende von Immobilien besessen und umgedreht. Zu den bemerkenswertesten Beispielen gehört ein Penthouse in New York City über dem Central Park West, das er 2005 für 4,5 Millionen Dollar kaufte und 2008 für 6,7 Millionen Dollar verkaufte. Im Jahr 2009 zahlte er 3,75 Millionen Dollar für ein Penthouse-Loft in Manhattans Stadtteil NoHo, das er 2012 für 5,8 Millionen Dollar verkaufte.

Im März 2010 gab er 4 Millionen Dollar für ein prächtiges schlossähnliches Anwesen in LA aus, das als Wolfsschanze bekannt ist. Anschließend gab er 2 Millionen Dollar für eine Vielzahl von Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten aus. Das Haus verfügt über ein Gästehaus, das vom berühmten Architekten John Lautner entworfen wurde. Er verkaufte dieses Anwesen im Jahr 2014 für beeindruckende 12,4 Millionen Dollar.

Er besitzt mehrere Häuser im Stadtviertel Los Feliz in LA. Eines seiner Häuser in Los Feliz, das er 2016 für 3,4 Millionen Dollar kaufte, wurde 2019 für knapp 5 Millionen Dollar an Leonardo DiCaprio verkauft.

Vermögen: $25 Millionen
Geburtsdatum: Sep 11, 1965 (55 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Höhe: 5 ft 7 in (1,708 m)
Beruf: Diskjockey, Musiker, Liedermacher, Filmmusikkomponist, Fotograf, Schauspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Zuletzt aktualisiert: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.