Nnamdi Asomugha Vermögen – so reich ist Nnamdi Asomugha wirklich

Nnamdi Asomugha Nettovermögen und Gehalt: Nnamdi Asomugha ist ein amerikanischer Profi-Football-Spieler, der ein Nettovermögen von 35 Millionen Dollar hat. Nnamdi Asomugha wurde in Lafayette, Louisiana, geboren und wuchs in Los Angeles, Kalifornien, auf. Während der High School spielte er Baseball und Football und entschied sich, die University of California – Berkeley zu besuchen, wo er weiterhin Football spielte. Er schloss sein Studium an der UC – Berkeley mit einem Abschluss in Corporate Finance ab und wurde 2003 von den Oakland Raiders gedraftet. In seinen ersten beiden Saisons mit dem Team blieb er relativ ungenutzt, aber 2005 brach er aus. Bis 2010 spielte er außergewöhnlich gut für die Raiders und tauchte regelmäßig auf Listen der besten Spieler in der NFL auf. Während seiner Zeit bei den Raiders wurde er viermal in die All-Pro-Auswahl und dreimal in die Pro Bowl gewählt. In den Jahren 2006 und 2008 war er MVP der Oakland Raiders. Leider hat er sich seit seiner Entscheidung, das Team zu verlassen, schwer getan. Er spielte zwei erfolglose Saisons bei den Philadelphia Eagles und versucht derzeit, bei den San Francisco 49ers Fuß zu fassen. Im Juli 2012 gab Nnamdi Asomugha seine Verlobung mit der Schauspielerin Kerry Washington bekannt, das Paar heiratete 2013.

>

Verträge: Nnamdi Asomugha unterschrieb 2011 einen Fünfjahresvertrag über 60 Millionen Dollar mit den Philadelphia Eagles. Der Vertrag enthielt 25 Millionen Dollar an garantiertem Geld. Nach 11 Saisons im Football gab Nnamdi Ende Dezember 2013 seinen Rücktritt aus der NFL bekannt. Während seiner Karriere verdiente Nnamdi allein 71 Millionen Dollar an Gehalt.

>

Vermögen: $35 Millionen
Gehalt: $4 Millionen
Geburtsdatum: Jul 6, 1981 (39 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,88 m (6 ft 2 in)
Beruf: Amerikanischer Footballspieler, Schauspieler, Filmproduzent, Drehbuchautor
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.