Prinz Harry & Prinz William: Aussprache nach Beerdigung? Legen die Prinzen ihren Streit nun bei?

Zum ersten Mal nach dem „Megxit“ war Prinz Harry nach England zurückgekehrt. Und diese Reise fand aus einem traurigen Anlass statt. Denn schließlich wurde Prinz Philip nach seinem Tod am 9. April beigesetzt. Doch wie es scheint hat dieser traurige Anlass dazu geführt, dass Prinz Harry und der Rest der englischen Königsfamilie ihre Streitigkeiten weitgehend beilegen konnten.

Versöhnung zwischen Prinz Harry und dem Rest der Königsfamilie?

Die Beerdigung von Familienoberhaupt Prinz Philip hat die englische Königsfamilie offenbar wieder ein wenig zusammengeführt. Denn natürlich bot dieser traurige Anlass auch die Chance, die zuletzt schwellenden Familienkonflikte zwischen den abtrünnigen Sussex-Royals und dem Rest der englischen Königsfamilie ein wenig beizulegen. Wie es scheint hat allem Anschein nach tatsächlich ein Treffen zwischen Prinz Harry und weiteren Familienmitglieder stattgefunden. Nach der Trauerfeier von Prinz Philip soll sich Prinz Harry unter anderem mit seinem Bruder William, seinem Vater Prinz Charles und auch mit der Queen ausgesprochen haben.

Prinz Harry trifft auf seine Familie

Und Gesprächsstoff gab es bei diesem Treffen sicherlich reichlich. Schließlich liegt das Skandalinterview von Harry und Meghan mit US-Moderatorin Oprah Winfrey nur wenige Wochen zurück. Und nun war Prinz Harry zum ersten Mal seit seiner Abkehr von den königlichen Pflichten wieder in seine alte Heimat zurückgekehrt. Eine große Herausforderung für alle Seiten, denn schließlich beobachteten sowohl die Untertanen als auch die britische Presse dieses Thema ganz genau. Schließlich war sogar über einen offenen Konflikt bei der Beerdigung von Prinz Philip spekuliert worden. Doch offenbar war genau das Gegenteil der Fall. Nach der Trauerfeier sollen bei einer Aussprache zwischen Prinz Harry und den wichtigsten Mitgliedern der Königsfamilie die Wogen geglättet worden sein. Unmittelbar nach der Beerdigung habe es scheinbar intensiven Gespräch zwischen Harry, William, Charles und der Queen gegeben.

Prinz Harry sucht das Gespräch mit der Königsfamilie

Und diese Gespräche sollen offenbar fruchtbar gewesen sein. Zuletzt hatte die Presse immer wieder über einen offenen Streit zwischen Harry und dem Rest der Königsfamilie spekuliert. Die britische Tageszeitung „Sun“ berichtet jetzt von einem rund zweistündigen Treffen der royalen Familie mit Prinz Harry. Dabei sollen beide Seiten Gelegenheit gehabt haben, ihre Standpunkte deutlich zu machen.

Ob es allerdings tatsächlich zu einer Einigung gekommen ist, steht bisher noch nicht fest. Ein offizielles Statement des englischen Königshauses zu dem Treffen liegt bisher nicht vor.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.