Richard Hamilton vermögen – das hat Richard Hamilton bisher verdient

Richard Hamilton Nettowert: Richard Hamilton ist ein amerikanischer Profi-Basketballspieler, der ein Nettovermögen von 50 Millionen Dollar hat. Geboren 1978 in Coatesville, Pennsylvania, spielte Richard Hamilton von 1996 bis 1999 an der University of Connecticut. UConn nahm am nationalen Meisterschaftsspiel teil, was dazu führte, dass Hamilton 1999 im NCAA-Turnier als bester Spieler ausgezeichnet wurde. Er wurde zweimal zum Big East Player of the Year gewählt. Die Washington Wizards wählten Hamilton mit der siebten Gesamtauswahl während des NBA Draft 1999. Hamilton debütierte noch im selben Jahr als Rookie und bestritt 71 Spiele für die Wizards. Er spielte für das Team bis zu seinem Trade 2002 zu den Detroit Pistons. Hamilton war von 2002 bis 2011 Teil der Pistons und gehörte zum NBA-Meisterteam von 2004. Er war dreimaliger NBA All-Star mit den Pistons in den Jahren 2006, 2007 und 2008. Im Jahr 2011 erhielt Hamilton einen Dreijahresvertrag über 15 Millionen Dollar bei den Chicago Bulls. Im Sommer 2013 wurde er schließlich vom Team freigestellt und hat seitdem nicht mehr gespielt. Seit Herbst 2014 hat sich Hamilton noch nicht aus dem Profi-Basketball zurückgezogen. Er war Teil der US-Herren-Basketball-Nationalmannschaft, die 1999 bei der FIBA Americas Championship in San Juan Gold gewann.

>

Vermögen: $50 Millionen
Geburtsdatum: Feb 14, 1978 (42 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 6 ft 7 in (2.01 m)
Beruf: Basketballspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.