Schießerei in Darmstadt mit drei Verletzten – Polizei löst Großeinsatz aus

Am späten Donnerstagsnachmittag ist es im hessischen Darmstadt zu einer wilden Schießerei gekommen. In Folge des Vorfalls mussten insgesamt drei Männer mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt mit Hochdruck, um die Hintergründe der

Schießerei aufzuklären und weitere Personen festzunehmen, die an der Straftat beteiligt waren.

Polizei rückt wegen Schießerei zu Großeinsatz aus

Etwa gegen 17.15 war die Polizei von Zeugen über den Notruf von der Schießerei informiert worden. Dabei meldeten die Zeugen eine Auseinandersetzung zwischen mehreren beteiligten Personen im Darmstadter Stadtteil Kranichstein, bei der außerdem Schussgeräusche zu hören seien. Die Polizei löste sofort einen Großeinsatz aus, bei dem die Beamten den Tatort weiträumig abriegelten. Insgesamt 3 Menschen wurden mit Schussverletzungen in eine Krankenhaus eingeliefert. Am späten Abend bestätigte eine Polizeisprecherin, dass sowohl die Fahndung nach weiteren an der Schießerei beteiligten Personen weiterläuft und auch die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat weitergehen. In den nächsten Stunden wollen die Einsatzkräfte nähere Angaben zu dem Vorfall machen.

Beliebteste Artikel Aktuell: