Werbung

Sony Xperia X Performance kommt nach Deutschland – Zu spät und zu teuer

0 55

Werbung

Auf dem Mobile World Congress hatte Sony seine neuen Smartphones für 2016 vorgestellt. In Deutschland konnten wir bisher nicht alle davon kaufen, doch auch das Xperia X Performance und das Xperia XA finden nun ihren Weg hierher.Das Xperia XA ist ein Mittelklasse-Modell, das auf ein nahezu randloses 5 Zoll HD Display und eine rückseitige 13 Megapixel Exmor RS-Kamera setzt. Die Frontkamera löst mit ordentlichen 8 Megapixeln auf. Angetrieben wird es von einem Helio P10 Octa-Core Prozessor, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Weiterhin gibt es ein LTE-Modul, erweiterbare 16 Gigabyte internen Speicher und einen 2300mAh Akku, der aufgrund der Displaygröße und -auflösung dennoch eine ordentliche Laufzeit ermöglichen sollte. Für 299 Euro soll das Xperia XA Performance ab diesem Freitag in Deutschland verfügbar sein. Das mit Android 6.0 Marshmallow ausgestattete Smartphone ist damit aufgrund seiner vergleichsweise kompakten Maße in Sachen Preis/Leistung sogar ganz in Ordnung. Beim Xperia X Performance dagegegn sieht das ganz anders aus.

Sony Xperia XA Front
Das Mittelklasse-Modell Sony Xperia XA weiß mit einem schmalen Rahmen zu gefallen.

Das Premium-Modell der neuen Xperia X-Serie, die bekanntlich die alte Z-Reihe ersetzt, wird ebenfalls nach Monaten des Wartens demnächst nach Deutschland kommen. Der aufgerufene Preis wirkt allerdings etwas überzogen.

Auch das Xperia X Performance setzt auf ein 5 Zoll Display, das allerdings mit Full HD auflöst. Wie die meisten Hersteller dieses Jahr vertraut auch Sony hier auf den potenten Qualcomm Snapdragon 820, dem man 3GB Arbeitsspeicher zur Seite stellt. Der interne Speicher von 32GB lässt sich mittels MicroSD-Karten erweitern, die Hauptkamera löst mit 23 Megapixeln auf. Die frontseitige Kamera bringt es auf 13 Megapixel. Der Akku ist mit 2700mAh nicht allzu üppig bemessen, dennoch klingt das alles nach einem runden Gesamtpaket. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal bietet das Xperia X Performance aber in meinen Augen nicht, das den Preis von 699 Euro rechtfertigen würde.

Werbung

sony-xperia-x-performance

Sony hat sein Flaggschiff zeitgleich zu Samsung und LG präsentiert – mit dem Unterschied das letztgenannte ihre beiden Modelle bereits seit geraumer Zeit auch hierzulande anbieten. Sowohl das G5, als auch das S7/S7edge bieten ebenso starke Kameras, tolle Performance, Fingerabdrucksensoren und erweiterbaren Speicher – alles was Sony´s neues Flaggschiff eben auch mitbringt. Und beide Modelle sind nicht nur bereits erhältlich sondern mittlerweile auch schon ein ganzes Stück im Preis gefallen. Gleichermaßen haben wir in der Zwischenzeit unter anderem mit dem Xiaomi Mi5 (zur Review) und dem OnePlus 3 starke Smartphones für sehr viel weniger Geld gesehen.

Warum Sony so lange gebraucht hat, seine neuen Smartphones nach Deutschland zu bringen, weiß ich nicht. Dennoch ist es natürlich begrüßenswert, dass auch die Sony-Fans hierzulande weitere Modelle der Xperia X-Serie demnächst ohne Umwege erwerben können. Das Mittelklasse-Modell Xperia XA finde ich persönlich aber wesentlich spannender und aufgrund des nahezu randlosen Designs auch optisch ansprechender.

Quellen: SmartDroid, Sony

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: