Ward Burton Vermögen – so reich ist Ward Burton wirklich

Ward Burton Net Worth: Ward Burton ist ein amerikanischer Stock-Car-Rennfahrer, der ein Nettovermögen von 17 Millionen Dollar hat. Ward Burton wurde 1961 in South Boston, Virginia, geboren und begann 1990 in der Busch-Serie der NASCAR zu fahren. Im Jahr 1993 führte er die Serie in Poles an. Sein Debüt in der NASCAR Nationwide Series gab Burton im selben Jahr beim Pontiac 200 in Richmond. Seitdem hat er in den letzten zehn Jahren 161 Rennen bestritten; seinen ersten Sieg errang er 1992 beim Goodwrench 200 in Rockingham. Er hat vier Siege und 50 Top-Ten-Platzierungen. Sein Debüt in der NASCAR Sprint Cup Series gab Burton vier Jahre später beim Pontiac Excitement 400 in Richmond 1994. Seitdem hat er innerhalb von 13 Jahren 375 Rennen bestritten. Sein letztes Rennen war das Subway 500 in Martinsville 2007. Er hat fünf Siege in der Sprint Cup Series mit 82 Top-Ten-Platzierungen und sieben Poles. Er gewann das Southern 500 2001 und das Daytona 500 2002, nachdem er an elf Daytona 500-Rennen teilgenommen hatte. Burton hat drei Kinder mit seiner Frau Tabitha: Ashton, Sarah und John Edward IV. Sie leben im ländlichen Virginia, wo Burton Hunderte von Hektar Land besitzt, die für die Jagd genutzt werden.

>

Vermögen: $17 Millionen
Geburtsdatum: Okt 25, 1961 (59 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Beruf: Rennwagenfahrer
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.