Xaiomi Mi5 kann die Nachfrage nicht decken und es kommt zu Lieferschwierigkeiten 2

Die Nachfrage zu dem neuen Xiaomi Mi5 ist extrem hoch und es gab alleine 17 Millionen Vorbestellungen.

Somit ist anzunehmen, dass in naher Zukunft mit einigen Lieferschwierigkeiten des Mi5 zu rechnen, besonders für alle Interessenten außerhalb Chinas. Wir hatten ja erst vor zwei Tagen etwas zu den Lieferzeiten geschrieben.

xiaomi-mi-5_delay

Heute wurde dann um 10 Uhr in Peking bekannt gegeben, dass Mi5 ist aktuell ausverkauft. Genaue Verkaufszahlen und Zeiten wurde aber offiziell nicht bekannt gegeben aber wir hoffen, dass Xiaomi die Zahlen noch nachreichen wird. Laut Gizmochina sollen bis zum Start etwa 4 Millionen Geräte produziert worden sein und das wäre natürlich nur ein Bruchteil, um die Nachfrage von 17 Mio. zu decken. Somit sind alle 32GB und 64GB Versionen aktuell ausverkauft und die Premium Version mit 128GB ist aktuell noch gar nicht verfügbar. Für die Version gibt es nicht einmal einen Termin und ich denke, die Version werden wir naher Zukunft nicht im Handel sehen.

Den nächsten Flashsale gibt es dann wieder am 8. März um 10 Uhr in China. Die Chancen, dass etwaige Importeure bei uns überhaupt Geräte ergattern konnten ist somit auch nicht sehr hoch.

 

Also stellt euch vor allem auf lange Lieferzeiten ein und man wird wahrscheinlich noch gehörig an der Preisschraube drehen, wenn man so eine Nachfrage an dem Gerät hat.

 

Quelle: Phonearena | Gizmochina

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: