497,1 – RKI meldet höchsten Inzidenzwert seit Pandemie Beginn! Was kommt als nächstes?

Die Zahlen steigen unaufhörlich! Das RKI meldet nun den höchsten Inzidenzwert seit Beginn der Pandemie in Deutschland! Was bedeutet das für uns – und was haben wir noch zu erwarten?

Das RKI hat erneut ein Rekordhoch bei der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz gemeldet. Das RKI gab den Wert am Samstagmorgen mit 497,1 an (Vortag: 470,6). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 78.022 Corona-Neuinfektionen (Stand 5 Uhr).

Bundesweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 235 Todesfälle verzeichnet. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 7.913.473 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Auch Hospitalisierung steigt wieder!

Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten gab das RKI am Freitag 3,23 an (Donnerstag: 3,09, Mittwoch: 3,13). Sie war damit erstmals seit einigen Tagen wieder gestiegen. Am Wochenende wird sie nicht veröffentlicht. Die Zahl der Genesenen gab das RKI am Samstag mit 6.942.400 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 115.572.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.