Daniel Ruettiger vermögen – das hat Daniel Ruettiger bisher verdient

Daniel Ruettiger Nettowert: Daniel Ruettiger ist ein amerikanischer Motivationsredner, der ein Nettovermögen von 500 Tausend Dollar hat. Daniel Ruettiger ist wahrscheinlich am besten unter seinem Spitznamen „Rudy“ bekannt, der auch der Name des Films von 1993 mit Sean Astin in der Hauptrolle ist, der seine Lebensgeschichte nacherzählt. Wie der Film schildert, wurde Ruettiger nach zahlreichen Versuchen Mitte der siebziger Jahre Student in Notre Dame, mit der Hoffnung, dem Football-Team beizutreten. Obwohl er zu klein war (er war 5 ft 6), wurde Rüttiger in das Scout-Team aufgenommen. Er wurde schließlich in einem Spiel als Defensive End eingesetzt. Er gewann schnell an Glaubwürdigkeit, als er im einzigen Spiel, das er bestritt, einen Quarterback sackte. Er wurde von Teamkollegen vom Feld getragen und war damit der einzige Spieler (in der Geschichte der Schule), der vom Feld getragen wurde. Fast zwanzig Jahre später wurde der Blockbuster Rudy (1993) über seine Zeit als Notre-Dame-Footballspieler gedreht.

Nach den Notre Dame-Jahren wurde Rüttiger Motivationsredner und hielt Vorträge vor Schulkindern, Universitätsstudenten und Profisportlern. Er ist auch Co-Autor mehrerer Bücher, darunter Rudy’s Insight for Winning in Life und Ruby &Friends. Rüttiger gründete die Rudy Foundation, eine gemeinnützige Organisation, die hilft, Programme zu entwickeln, die einen positiven Einfluss auf das Leben von Kindern haben. Unter der Organisation wurde der Rudy Award ins Leben gerufen, der die Leistungen von Kindern würdigt.

>

[Das Foto von Daniel Ruettiger auf dieser Seite wurde von U.S. Air Force photo/John Turner aufgenommen und über wikimedia/Creative Commons lizenziert]

Vermögen: $500 Tausend
Geburtsdatum: Aug 23, 1948 (72 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,68 m (5 ft 6 in)
Beruf: Amerikanischer Footballspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Letzte Aktualisierung: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.