Kobe Bryant Vermögen – so reich ist Kobe Bryant wirklich

Kobe Bryant’s Nettovermögen 2020: Kobe Bryant war ein amerikanischer Profi-Basketballspieler, der zum Zeitpunkt seines Todes ein Nettovermögen von 600 Millionen Dollar hatte. Tragischerweise starb Kobe Bryant am 26. Januar 2020 bei einem Hubschrauberabsturz. Kobe Bryant war ein 18-facher NBA-All-Star, ein 5-facher NBA-Champion und 2-facher NBA-Final-MVP.

Frühes Leben: Kobe Bryant wurde am 23. August 1978 in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. Sein Vater, Joe Bryant, war ein ehemaliger Spieler bei den Philadelphia 76ers. Seine Eltern benannten ihn nach dem berühmten Rindfleisch von Kobe, Japan, das sie auf einer Speisekarte in einem Restaurant sahen. Als Kobe sechs Jahre alt war, zog sich Joe aus der NBA zurück und zog mit der Familie nach Italien, wo er weiterhin in einer europäischen Liga spielte. Kobe lernte fließend Italienisch zu sprechen. In den Sommern kehrte Kobe in die USA zurück, um an Basketball-Sommerligen teilzunehmen. Als Joe sich ganz vom Spielen zurückzog, zog die Familie zurück nach Philadelphia, wo er die Lower Merion High School besuchte.

>

Kobe brillierte im Basketball in der High School, wo er sein Team zur ersten Staatsmeisterschaft seit 53 Jahren führte. Er wurde schnell zum Gatorade Men’s National Basketball Player of the Year und zum USA Today’s All USA First Team Player ernannt. Seine SAT-Punktzahl war hoch genug, um ihn in viele Colleges mit einem Stipendium zu bringen, aber Kobe entschied sich, direkt zu den Profis zu gehen. Kobe ist der jüngste Spieler in der Geschichte, der in die NBA gedraftet wurde.

Kobe wurde zunächst von den Hornets gedraftet, wurde aber sofort in einem vorbereiteten Deal zu den Lakers gehandelt. Da er 17 Jahre alt war, mussten Kobe’s Eltern seinen Rookie-Vertrag mit unterschreiben. Sein erster NBA-Vertrag war ein Drei-Jahres-Deal über 3,5 Millionen Dollar.

>

Gehalt und Karriere-Verdienst von Kobe Bryant: Während seiner NBA-Karriere bei den Los Angeles Lakers verdiente Kobe Bryant etwas über 328 Millionen Dollar allein an Gehalt. Zu den bemerkenswerten Verträgen gehört eine dreijährige Verlängerung über 90 Millionen $ im Jahr 2010. Im Jahr 2013 unterzeichnete er eine 2-jährige Verlängerung über 48,5 Millionen Dollar.

>

Außerdem verdiente er etwa 350 Millionen Dollar mit Werbeverträgen, insgesamt verdiente er in seiner NBA-Karriere 680 Millionen Dollar. In seinem letzten Jahr in der NBA verdiente Kobe 25 Millionen Dollar. Zu seinen bekanntesten Werbeverträgen gehören Nike, Sprite, McDonald’s, Turkish Airlines, Lenovo, Hublot und Panini. Kobes Popularität in China ermöglichte es ihm, lukrative, auf China zugeschnittene Werbeverträge mit Unternehmen wie Alibaba, Sina.com und Mercedes Benz zu unterzeichnen.

>

In den ersten Jahren seiner Karriere war er bei Adidas unter Vertrag. Sein Adidas-Vertrag, den er vor der Saison 1996 unterschrieb, hatte einen Wert von 48 Millionen Dollar über sechs Jahre.

Die meisten seiner Verträge mit Adidas wurden vor der Saison abgeschlossen.

Viele von Kobe’s Werbeverträgen wurden im Zuge seiner Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe im Jahr 2003 gekündigt. Eine bemerkenswerte Ausnahme war Nike, die ihn im selben Jahr für einen 4-Jahres-Vertrag verpflichteten, der 10 Millionen Dollar pro Jahr einbrachte. Interessanterweise setzte Nike Kobe zwei Jahre lang in keiner Sponsoringarbeit ein.

>

Die Endorsement-Deals kehrten schließlich in voller Stärke zurück.

BodyArmour-Investition: Im März 2014 kaufte Kobe für 6 Millionen Dollar einen 10-prozentigen Anteil am Sportgetränk BodyArmour. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2018 400 Mio. $. Im August 2018 kaufte Coca Cola eine Beteiligung an BodyArmor, die das gesamte Unternehmen mit 2 Milliarden $ bewertete. Das bedeutete, dass Kobe’s 6-Millionen-Dollar-Investition auf dem Papier 200 Millionen Dollar wert war, vor Steuern.

>

Hannah Foslien/Getty Images

Ursprünglich wurde er von den Charlotte Hornets gedraftet, entschied sich aber schnell dafür, stattdessen zu seinem Traumteam gehandelt zu werden… den Lakers. Er unterschrieb einen 3,5-Millionen-Dollar-Vertrag für drei Jahre und stand aufgrund der Verletzung eines anderen Spielers sofort auf dem Platz. Mit 18 Jahren wurde Kobe der jüngste Starter in der Geschichte der NBA. Erst in seinem dritten Jahr bei den Lakers kam er so richtig in Schwung. Er stand in jedem Spiel in der Startformation und wurde schon bald mit Michael Jordan und Magic Johnson verglichen. Sein drittes Jahr brachte ihm auch eine 6-jährige Vertragsverlängerung über 70 Millionen Dollar ein. Im Jahr 1999 wurde Phil Jackson Trainer der Lakers. Jackson, Kobe und die Lakers gewannen fünfmal die NBA-Meisterschaft. Darunter drei Jahre in Folge von 2000-2002.

>

Außerhalb der NBA: Kobe gewann Goldmedaillen bei den Olympischen Sommerspielen 2008 und 2012.

Im Jahr 2018 gewann Kobe einen Academy Award für den besten animierten Kurzfilm für seinen Film „Dear Basketball“.

Bryant Stibel: Im August 2016 gründeten Kobe und sein Geschäftspartner Jeff Stibel eine Risikokapitalgesellschaft namens Byrant-Stibel mit einer Finanzierung von 100 Millionen Dollar. Der Fonds wurde aufgelegt, um in Technologie-, Medien- und Datenunternehmen zu investieren. Jeff und Kobe investierten in Dutzende von Unternehmen, darunter die Sportmedien-Website The Players Tribune, LegalZoom, Juicero und den Videospiel-Designer Scopely.

Persönliches Leben: Im November 1999 heiratete Kobe die damals 17-jährige Vanessa Laine. Sie lernten sich kennen, als sie als Background-Tänzerin in einem Musikvideo arbeitete. Er war zur gleichen Zeit im Studio und arbeitete an seinem Debüt-Musikalbum. Sie waren innerhalb von sechs Monaten nach ihrem ersten Treffen verlobt. Sie war noch in der Oberstufe der High School.

>

Kobe und Vanessa heirateten am 18. April 2001 in Dana Point, Kalifornien. Bryants Eltern waren bei der Hochzeit nicht anwesend, weil sie die Beziehung angeblich nicht gutheißen wollten.

Die beiden begrüßten ihr erstes gemeinsames Kind.

Sie begrüßten ihr erstes Kind, Natalia Diamante Bryant, am 19. Januar 2003, ihr zweites Kind, Gianna Maria-Onore Bryant, am 1. Mai 2006. Sie bekamen schließlich insgesamt vier Kinder, allesamt Töchter. Ihre weiteren Töchter heißen Bianka und Capri.

>

Am 16. Dezember 2011 reichte Vanessa Bryant nach 10,5 Jahren Ehe die Scheidung ein. Das Paar hatte keinen Ehevertrag und die Scheidungsvereinbarung könnte Vanessa 100-150 Millionen Dollar gekostet haben. Sie haben sich schließlich versöhnt.

Tod: In einer absolut schockierenden Wendung der Ereignisse, starb Kobe Bryan am 26. Januar 2020 im Alter von 41 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz. Acht weitere Menschen starben bei dem Absturz. Auch Kobe’s 13-jährige Tochter Gianna war unter den Opfern.

>

Vermögen: $600 Millionen
Gehalt: 25 Millionen Dollar
Geburtsdatum: Aug 23, 1978 – Jan 26, 2020 (41 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,98 m (6 ft 5 in)
Beruf: Basketballspieler, Sportler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Letzte Aktualisierung: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.